Der Frühling naht mit großen Schritten

Klötzer stürmen die örtliche Eisdiele

Die Klötzer stehen Schlange für das erste Eis des Jahres
+
Die Klötzer Eisdiele ist wieder geöffnet
  • Birgit Stephani
    vonBirgit Stephani
    schließen

Nach dem Schnee der vergangenen Tage scheint jetzt der Frühling vor der Tür zu stehen. Zeit, dass die Eiscafés öffnen.

Klötze – Es ist unübersehbar: Der Frühling naht. Noch liegen Reste von Schnee an den Straßenrändern, der vor wenigen Tagen noch eifrig geschippt werden musste. Und nun plötzlich werden die Tage immer sonniger. Aber es gibt noch ein untrügliches Zeichen, das den nahenden Wechsel der Jahreszeiten verdeutlicht: Guzzo, die Klötzer Eisdiele an der Breiten Straße, hat seit Donnerstag wieder geöffnet.

Ein Paket voller Eis trug Cindy Marks am Freitagnachmittag aus dem Laden. Die Vorfreude ist ihr anzusehen. „Das ist unser erstes Eis des Jahres“, erzählt sie stolz. Und als ihr ein Bekannter über die Straße scherzhaft zuruft, dass sie die Menge doch alleine gar nicht schaffen würde, antwortet sie nur fröhlich: „Die warten doch alle Zuhause.“ Gemeint ist damit die Familie, der sie versprochen hat, nach der Arbeit Eis mitzubringen.

Mit dem Heißhunger auf die kühle Leckerei ist die Familie Marks auch nicht ganz allein. Besonders nachmittags stehen die Eisfreunde immer wieder in einer langen Schlange bis auf die Straße, um sich Erdbeere, Vanille, Schokolade und Co. in gefrorener Form in Waffeln oder Becher füllen zu lassen.

Bedingt durch Corona ist es natürlich nicht erlaubt, direkt vor Ort am Eis zu schlecken, denn wie überall in der Gastronomie ist auch in der Klötzer Eisdiele nur der Außer-Haus-Verzehr gestattet. Mindestabstand und Schutzmasken gehören wie selbstverständlich dazu.

Doch kaum befinden sich die Menschen, die bereits aus dem Laden gekommen sind, in ausreichender Entfernung, wird die Maske abgenommen und zum ersten Mal im Jahr 2021 an der süßen Speise geleckt. „Das erste Eis nach dem Winter ist das Beste“, sagt eine ältere Dame, die gerade die Eisdiele verlassen hat. In der Waffel hat sie die Klassiker: eine Kugel Schokolade und Erdbeere. Und ein Bekannter ergänzt: „Das zweite“, denn, er gibt zu, schon am Donnerstag, direkt nach der Eröffnung, das erste Eis gegessen zu haben.

So wie ihm geht es vielen Klötzern. Die Reihe der Wartenden nimmt kein Ende. Kaum kommt der eine Kunde aus dem Laden, geht der nächste rein und am Ende stellen sich weitere an. Verwunderlich ist das wahrscheinlich nicht, sehnen sich in Zeit von Corona doch alle Menschen nach ein bisschen Normalität – und einer Kugel Eis. bis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare