Weiter Blick über die Landschaft

Klötzer Fliederallee steht in voller Blüte

Zwischen lilafarbenen Fliederblüten hindurch geht der Blick von der Fliederallee übers freie Feld auf Klötze.
+
Von der Fliederallee aus hat der Spaziergänger freien Blick auf die Stadt Klötze.
  • Monika Schmidt
    vonMonika Schmidt
    schließen

Die Natur rund um Klötze ist schön: Ob der Forst, die Orchideenwiese oder ein kleines Naturidyll, das derzeit blüht: Die Fliederallee

Klötze – Im Mai und Juni gibt es in Klötze zwei besondere Anziehungspunkte für Naturfreunde: Die Orchideenwiese und die Fliederallee. Beide sind allerdings ein bisschen versteckt und liegen nicht täglich in den Augen der Passanten. Wer sich aber die Mühe macht, in diesen Tagen einen Spaziergang von der Feldstraße aus oder von Klötze-Süd in Richtung Natur zu unternehmen, der kann an der 1912 vom Klötzer Verschönerungsverein entwickelten Fliederallee derzeit sein „lilafarbenes Naturwunder“ erleben. Denn die Fliederbüsche stehen derzeit in voller Blütenpracht. Verbunden mit Sonnenschein, der sich durch die Blätter der großen Bäume am Wegesrand kämpft, und den grünen Wiesen am Rand des Weges bietet sich so ein prachtvolles Bild für Spaziergänger. Der Weg ist frisch gepflegt und sauber. Schade nur, dass wie auch an der Orchideenwiese Reiter und Pferde auf dem Weg unterwegs waren, die mit ihren Pferdehufen die festgeharkte Erde wieder aufgestampft haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare