Mehrere Straßenlaternen vor Geschäften sind kaputt

Klötze: Breite Straße ist stockdunkel

Stockdunkel: Wer am späten Nachmittag oder Abend auf der Breiten Straße in Klötze zwischen der Dammstraße und der Salzwedeler Straße zu Fuß unterwegs ist, packt besser eine Taschenlampe ein. Dort sind mehrere Straßenlaternen kaputt.
+
Stockdunkel: Wer am späten Nachmittag oder Abend auf der Breiten Straße in Klötze zwischen der Dammstraße und der Salzwedeler Straße zu Fuß unterwegs ist, packt besser eine Taschenlampe ein. Dort sind mehrere Straßenlaternen kaputt.

Klötze – Seit der Zeitumstellung vom vergangenen Wochenende, durch die es am Abend noch früher dunkel wird, fällt es noch mehr auf: Auf der Breiten Straße in Klötze ist es im Abschnitt zwischen der Salzwedeler Straße und der Dammstraße stockdunkel.

Schon mehrere Anwohner haben sich beschwert und die Stadt kontaktiert. Eine Rückmeldung blieb bislang aus. Mehrere Straßenlampen in dem Abschnitt sind aus. Straße und Gehweg liegen im Dunkeln. Besonders, wer zu Fuß auf der Breiten Straße unterwegs ist, überlegt sich genau, ob er in den Abendstunden noch einmal vor die Tür geht. Denn Stolperfallen, wie die Trittsteine vor den Türen oder Unebenheiten im Pflaster, sind im Dunkeln nicht zu erkennen. Auch wer aus beleuchteten Räumen kommt, hat es schwer, sich in der Dunkelheit auf der Straße zu orientieren.

Da es inzwischen schon ab 17 Uhr dunkel ist – also noch während der Geschäfts- und Öffnungszeiten – fallen die kaputten Straßenlampen vor den Geschäften noch mehr ins Gewicht.

Übrigens: Eine der defekten Laternen steht direkt vor der Stadt- und Kreisbibliothek. Auch deren Nutzer stehen beim Besuch der städtischen Einrichtung jetzt am Nachmittag im Dunkeln. Dafür fällt das Blau der Leuchttafeln am Fußgängerüberweg besonders auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare