Oebisfelder Straße für Radler „eine Katastrophe“

Verkehrsader ist eine Gefahrenquelle / Ortschaftsrat stellt Wunschliste auf

Oebisfelder Straße für Radler „eine Katastrophe“

mm Klötze. Neues und Altes findet sich auf der Liste, die der Klötzer Ortschaftsrat für den Haushalt 2019 zusammengestellt hat. Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Schmidt rief den Ortschaftsräten zunächst die Liste aus dem Haushaltsjahr 2016/17 in Erinnerung.
Oebisfelder Straße für Radler „eine Katastrophe“
Morgen fällt die Vorentscheidung: Wird Trippigleben eigenständig?
Morgen fällt die Vorentscheidung: Wird Trippigleben eigenständig?
Morgen fällt die Vorentscheidung: Wird Trippigleben eigenständig?
Thomas Mann: In Kusey bekommen nur 20 Prozent Glasfaseranschluss
Thomas Mann: In Kusey bekommen nur 20 Prozent Glasfaseranschluss
Thomas Mann: In Kusey bekommen nur 20 Prozent Glasfaseranschluss
Soll die Anlage aufwerten: Toilettenhäuschen ins Tiergehege
Soll die Anlage aufwerten: Toilettenhäuschen ins Tiergehege
Radweglückenschluss nach Beetzendorf: Manfred Krüger legt sich auf 2019 fest
Radweglückenschluss nach Beetzendorf: Manfred Krüger legt sich auf 2019 fest

Fotos und Videos aus der Altmark

Salzwedel

Bundesfinale "local heroes" 2018 im Kulturhaus Salzwedel

Bundesfinale "local heroes" 2018 im Kulturhaus Salzwedel
Salzwedel

"Local Heroes"-Bundesfinale 2018 in Salzwedel: die Finalisten

"Local Heroes"-Bundesfinale 2018 in Salzwedel: die Finalisten
Salzwedel

Reges Treiben bei Einkaufs- und Lichternacht in Salzwedel

Reges Treiben bei Einkaufs- und Lichternacht in Salzwedel
„An die Vernunft appellieren“
„An die Vernunft appellieren“
„Keine Rangordnung“
„Keine Rangordnung“
„Unersättliche Begierde im Parteienstaat“
„Unersättliche Begierde im Parteienstaat“
„In Stendal-Museum umwidmen“
„In Stendal-Museum umwidmen“
„Auch das Herz blutet“
„Auch das Herz blutet“
„Auf dem Rücken massiven Tierleids“
„Auf dem Rücken massiven Tierleids“
Hier können Sie Ihren Leserbrief bequem, schnell und einfach online verfassen.

Aktuelle Nachrichten aus der Altmark auf Facebook

Aktuelle Nachrichten aus der Altmark auf Facebook
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
Immer mehr Wölfe in der Altmark: die AZ-Themenseite
Unser neues E-Paper-Bundle: monatlich ab 19,90 Euro
Unser neues E-Paper-Bundle: monatlich ab 19,90 Euro

Alle Berichte zum Altmark-Masters der Altmark-Zeitung

Alle Berichte zum Altmark-Masters der Altmark-Zeitung

Müllsammelaktion in Jahrstedt: Jugendwehr mit gutem Beispiel

Jahrstedt. Die Jahrstedter Jugendwehr hatte kürzlich eine Aktion gestartet, in der Gemarkung Müll zu sammeln.
Müllsammelaktion in Jahrstedt: Jugendwehr mit gutem Beispiel

Leiterin des Museumsvereins: „Ich höre definitiv auf“

Böckwitz. Seit 31. Oktober ist das Böckwitzer Museum geschlossen. Fraglich ist, ob es nach der Winterpause, die bis zum 31. März andauert, am 1. April überhaupt wieder eröffnet wird.
Leiterin des Museumsvereins: „Ich höre definitiv auf“

„Flache Autos setzen schnell auf“

Steimke / Kunrau / Jahr-stedt. Dass die Sprungschanzen in den Straßen zunehmen, war bereits Thema in mehreren Ortschafts- und Stadtratssitzungen. Auch die Steimker beklagten sich bei ihrer jüngsten Sitzung über den Zustand der Straßen.
„Flache Autos setzen schnell auf“

Fricopan wirkt nach – Altmarkkreis verpasst bei der Wirtschaft langsam den Anschluss

Klötze. Einmal im Jahr berichtet Arnold Schulze, Leiter des Jobcenters im Altmarkkreis, im Kreis-Sozialausschuss. Am Montag sogar vor Ort im Klötzer Hauptsitz. Dort finden die 55 Beschäftigten sehr gute Bedingungen vor, lobte Arnold Schulze.
Fricopan wirkt nach – Altmarkkreis verpasst bei der Wirtschaft langsam den Anschluss
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg
89.0 RTL Clubtour im Flash Club Osterburg

Bandau - 14.11.18

  • Mittwoch
    14.11.18
    bedeckt
    45%
    12°

Feuerwehren im Verbandsgebiet unzufrieden mit der finanziellen Ausstattung

Miesterhorst. Nicht nur positive Nachrichten gab es während der Zusammenkunft des Gardelegener Feuerwehrverbandes in Miesterhorst (wir berichteten). Der Zuwachs von 20 Mädchen und Jungen in den zurückliegenden Monaten bei den zwölf Kinderfeuerwehren …
Feuerwehren im Verbandsgebiet unzufrieden mit der finanziellen Ausstattung

„Beraten, aber nicht raten“

Klötze / Gardelegen. „Für die meisten ist unsere Arbeit ein recht nebulöses Feld“, vermutete Angela Leuschner von der Schwangerschafts- und Konfliktberatungsstelle des DRK in Gardelegen.
„Beraten, aber nicht raten“

Wölfe reißen Damhirsch im Mehmker Forst

rl Umfelde. In der Nacht zum Sonntag haben mindestens zwei Wölfe auf einem Acker bei Umfelde einen Damhirsch gerissen. Dass es sich um Wölfe handelt, bestätigte Antje Weber vom Wolfskompetenzzentrum Iden, die am Sonntag vor Ort war und DNA-Material …
Wölfe reißen Damhirsch im Mehmker Forst

„An den Kleingärten“ ist nur ein Arbeitstitel

Klötze. Der schlechte Straßenzustand im Wohngebiet an der Wasserfahrt in Klötze war schon mehrfach im Stadt- und Ortschaftsrat ein Thema.
„An den Kleingärten“ ist nur ein Arbeitstitel

Grundsätzlich verbessert

Steimke. Die Arbeiten am Altneuferchauer Weg in Steimke sind noch nicht ganz abgeschlossen. „Das hat sich alles etwas hingezogen“, berichtete Ortsbürgermeister Frank Kraskowski bei der Ortschaftsratssitzung.
Grundsätzlich verbessert

Splitterflächen künftig vermeiden

Jahrstedt. Für die Gemarkung Jahrstedt-Böckwitz soll ein Flurneuordnungsverfahren eingeleitet werden. Den Beschluss dazu hatte die damals noch eigenständige Gemeinde Jahrstedt im Jahr 2009 gefasst, erinnerte Ortsbürgermeister Randy Schmidt.
Splitterflächen künftig vermeiden

„Wir sind abgeschnitten“: Schwiesauer wünschen sich Anbindung durch Radwege

Schwiesau. Nicht nur in der Kernstadt Klötze sind die fehlenden Radwege ein großes Thema. Das wurde bei der jüngsten Zusammenkunft des Schwiesauer Ortschaftsrates deutlich.
„Wir sind abgeschnitten“: Schwiesauer wünschen sich Anbindung durch Radwege

Bislang 252 Stunden geleistet – erste Bilanz über die Arbeit des Fördervereins fürs Tiergehege

mm Klötze. Noch bevor der Förderverein für das Klötzer Tiergehege seine Mitgliederversammlung abgehalten hat, nutzt Vorsitzender Lothar Schulze die Gelegenheit, eine kurze Bilanz zu ziehen.
Bislang 252 Stunden geleistet – erste Bilanz über die Arbeit des Fördervereins fürs Tiergehege

„Diebe kommen in der Regel immer in der Nacht“

hel Klötze. „Die Diebe kommen in der Regel immer in der Nacht“, sagte der Regionalbereichsbeamte Michael Pleuß zu den 19 Mädchen und Jungen der Klötzer Zinnbergzwerge.
„Diebe kommen in der Regel immer in der Nacht“

Gedenkspruch frei nach John Maynard

Steimke. Knapp 50 Meter Fußmarsch betrug der Dorfrundgang, zu dem der Steimker Heimatverein am Sonntagnachmittag eingeladen hatte. Aber auf diesen 50 Metern gab es eineinhalb Stunden lang die geballte Geschichte des Ortes.
Gedenkspruch frei nach John Maynard

Schulranzenregal für die Grundschule geplant

mm Kunrau. Das vergangene Schuljahr in Kunrau mit dem Ein- und Auszug der Beetzendorfer Grundschule und damit verbundenen Baumaßnahmen war für die Schüler und Lehrer der Kunrauer Grundschule recht anstrengend.
Schulranzenregal für die Grundschule geplant

In Klötze ist der BER schon offen

Klötze. Wenn sich am Mittwochabend vor Eröffnung des Martinimarktes die Schausteller und die Mitarbeiter der Stadt Klötze zur Auftaktbesprechung des Rummels treffen, fällt bei den Organisatoren um Marktmeister Klaus Bergmann die erste Last von den …
In Klötze ist der BER schon offen

Walbeck: Streit um den Brückenbau

Weferlingen / Walbeck. Da staunte Walbecks Ortsbürgermeister Martin Herrmann nicht schlecht, als er die seit 2017 gesperrte Brauhofbrücke in seinem Ort nicht auf der Prioritätenliste im Haushalt für 2019 fand, sondern erst für das Jahr 2020.
Walbeck: Streit um den Brückenbau

Martinimarkt in Klötze

Martinimarkt in Klötze

Karussells drehen sich noch bis Montag in Klötze

mm Klötze. Seit Donnerstagabend steht Klötze wieder ganz im Zeichen des Martinimarktes: 95 Schau- und Fahrgeschäfte sind beim größten Innenstadtrummel der Altmark aufgebaut.
Karussells drehen sich noch bis Montag in Klötze

Übermüdet am Steuer: Sprinter kollidiert frontal mit einem Baum

pm/mih Röwitz. Der Fahrer (25) eines Transporters Mercedes Sprinter war am Donnerstag morgen gegen 9.10 Uhr auf der L22 von Buchhorst in Richtung Röwitz unterwegs.
Übermüdet am Steuer: Sprinter kollidiert frontal mit einem Baum

„Es gibt gefährliche Situationen“

Dönitz. Auch wenn die beiden Ortsteile Dönitz und Schwarzendamm zu den kleinsten der Einheitsgemeinde Klötze gehören, haben sie große Probleme mit dem Durchgangsverkehr. Bei der jüngsten Ortschaftsratssitzung sprach Rainer Kuphal das Thema noch …
„Es gibt gefährliche Situationen“

„Hoffentlich bleibt die Straße heile“

Quarnebeck. Wegen der Sanierungsarbeiten auf der Landesstraße 20 zwischen Wenze und Trippigleben läuft seit dem 8. Oktober der gesamte Verkehr durch den Ortsteil Quarnebeck.
„Hoffentlich bleibt die Straße heile“

Aus den anderen Städten

Schlimmer Crash: 28-Jähriger prallt mit VW frontal gegen Baum

Schlimmer Crash: 28-Jähriger prallt mit VW frontal gegen Baum

Senior übersehen: Mopedfahrer (74) wird schwer verletzt

Senior übersehen: Mopedfahrer (74) wird schwer verletzt

Golf-Fahrer (27) wird kontrolliert: Sammelsurium an Straftaten

Golf-Fahrer (27) wird kontrolliert: Sammelsurium an Straftaten