1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Klötze

In Röwitz und Immekath hat der Bücherbus besonders viele Kunden

Erstellt:

Von: Monika Schmidt

Kommentare

ein rosa Bus an einer Haltestelle
Der rosafarbene Bücherbus hält an der Bushaltestelle in Röwitz. © Monika Schmidt

Nach der coronabedingten Pause ist die Fahrbibliothek des Altmarkkreises wieder auf Tour. Der rosafarbene Bus hat besonders in Röwitz und Immekath viele treue Kunden.

Röwitz – Er ist schon ein Schmuckstück, der rosafarbene Bus der Salzwedeler Kreisbibliothek. Seitdem die Corona-Beschränkungen aufgehoben sind, kann der Bücherbus wieder auf Tour gehen. Im Mai machte das Team dabei auch das erste Mal wieder in Immekath, Kusey und Röwitz Station. Für die Mitarbeiter der Fahrbibliothek war das die Gelegenheit, ihr neues Schätzchen auch in der Einheitsgemeinde Klötze zu präsentieren. Denn der neue Bücherbus des Kreises ist erst seit Jahresbeginn im Einsatz. Fahrer Adolf Helbig ist von dem modernen Bus ganz begeistert. „Der Bus ist super und hat viel Komfort“, erzählt er im AZ-Gespräch beim Stopp in Röwitz. So gibt es endlich eine vernünftige Heizung und eine Klimaanlage, die das Arbeiten im Sommer für das Bücherbusteam angenehm macht. Auch eine Toilette für die Mitarbeiter sowie eine kleine Teeküche gehören zur Ausstattung, so dass das Bücherbusteam den ganzen Tag mit dem rosafarbenen Bus unterwegs sein kann. Das Beste jedoch ist die Auswahl der Medien, die nun in neuem Ambiente präsentiert werden kann. „Kein Buch ist älter als fünf Jahre“, erzählt Sascha Steinig-Pinnecke. Er betreut die Ausleihe und kennt die Leser in den einzelnen Orten und ihre Wünsche ganz genau. Und so hat er für den einen oder anderen nicht nur Tipps, was ihm gefallen könnte, sondern auch ganz spezielle Bücher für die Kunden mitgebracht, die diese ihm begeistert abnehmen. Mit der Zeit weiß der Bibliotheksmitarbeiter genau, wen er mit welchen Medien beglücken kann. Im Bücherbus findet sich alles, was es in einer stationären Bibliothek auch gibt: Neben Büchern und Zeitschriften sind auch DVDs, CDs, Konsolenspiele und Hörbücher im Angebot. Ganz neu: Die Hörbücher werden nicht mehr als CD, sondern auf einem USB-Stick präsentiert und können so an jedem USB-Anschluss abgespielt werden. Ob aktuelle Bestseller, Krimis, Humorvolles oder Sachbücher zu Themen von Gesundheit über Kochen bis zu Garten – die Auswahl in der rosafarbenen Fahrbibliothek ist groß. Zur Vorbereitung auf den nächsten Urlaub gibt es auch einige Reiseführer und Zeitschriften zum Thema Reisen. Sascha Steinig-Pinnecke und Adolf Helbig beraten die Kunden gern und haben für jeden Tipps, was sie als nächste Medien mitnehmen könnten. Am Donnerstag, 16. Juni, und am 14. Juli kommt der Bücherbus das nächste Mal auf seiner Tour 16 in Immekath, Kusey und Röwitz vorbei.

Auch interessant

Kommentare