Teile des rechten Fußes abgefressen

Klötze: Pittbullmischling nagte sein eigenes Herrchen an

+
(Symbolfoto)

kas Klötze. In der Nacht von Montag zu heute hat ein Hund in Klötze einen Fuß seines Herrchen angefressen. Wie die Polizei mitteilte, ging heute gegen 9 Uhr in der Rettungsleitstelle der Notruf eines 33-jährigen querschnittsgelähmten Mannes aus Klötze ein.

Als die Rettungskräfte und die Polizei in der Wohnung eintrafen, bestätigte sich ihnen die Meldung, dass der Pittbullmischling, der sich in der Nacht im gleichen Zimmer wie der Geschädigte aufhielt, in der Zeit von 2 bis 8.30 Uhr, Teile des rechten Fußes abgefressen hatte.

Der verletzte Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Magdeburg geflogen. Ein Fremdverschulden beim Tathergang schließt die Polizei aus. Das Ordnungsamt der Einheitsgemeinde Klötze wurde eingeschaltet und wird nun über den Verbleib des Hundes entscheiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare