Grundschüler wehren sich gegen Mitschnacker

+

kas Klötze. Selbstbewusster werden, die eigenen Stärken kennenlernen und Gefahren rechtzeitig erkennen – unter dem Motto „Prävention gegen Gewalt und Missbrauch“ übten die Klötzer Purnitzgrundschüler vier Tage lang unter der Leitung des KiJu-Teams sich selbst zu verteidigen.

Jasmin Wadzitzka zeigte Trainer Toni Hofmann, wie sie sich mit dem Käsebrötchengriff befreien kann, wenn sie von jemandem aus dem Auto heraus festgehalten wird.

Der komplette Artikel steht heute in der gedruckten sowie auch in der digitalen Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare