1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Klötze

Erstes Kinderfest im Klötzer Tierpark

Erstellt:

Von: Wolfram Weber

Kommentare

ein Stand mit Luftballons bei einem Fest
Beim Klötzer Tierparkfest konnten die Kinder Luftballons in die Luft steigen lassen. © Wolfram Weber

Zum ersten Mal veranstaltete der Förderverein für das Klötzer Tiergehege ein Kinderfest im Tierpark. Das kam so gut an, dass es künftig jedes Jahr im Juni stattfinden soll.

Klötze – Bestes Sommerwetter lockte zahlreiche Besucher zum Klötzer Tierparkfest. Zum Glück gab es unter den Bäumen schattige Plätze. Zahlreiche Mitglieder des Fördervereins und Helfer, insgesamt waren es 42 Aktive, sorgten für ein gelungenes Fest.Der Vorsitzende des Fördervereins, Lothar Schulze, begrüßte die Gäste. Bürgermeister Uwe Bartels regte an, dass es Tradition werden könnte, jährlich ein Tierparkfest rund um den Kindertag zu organisieren. Neben den Tieren gab es beim Fest zahlreiche Attraktionen. So konnten sich die Kinder schminken und Luftballons aufsteigen lassen. Am Stand der evangelischen Familienbildungsstätte (EFA) bastelten die Kinder Fadenbilder, sie konnten Schnapper falten und Kartenspiele mit nach Hause nehmen. Wer wollte, konnte sich am Malwettbewerb beteiligen. Dabei sollten tierische Bewohner des Klötzer Tierparks gemalt werden, bewertet wurden die kleinen Kunstwerke in zwei Altersstufen von einer Jury. An einer weiteren Station konnten die Mädchen und Jungen ein Tier malen und es in einen Button pressen lassen. Dicht umlagert waren die Ponys, um sie zu streicheln und auf ihnen zu reiten. Kurz vor Mittag betrat dann der Zauberer Nabil aus Braunschweig die „Bühne“. Für etwa eine Stunde begeisterte er Jung und Alt mit der Magie der Illusion.

Auch interessant

Kommentare