Wehren aus Immekath und Klötze im Einsatz

Flammen in der Küche

+
Die brennenden Reste des Mixers und eines Wasserkochers, die auf der Herdplatte standen, wurden von den Immekather Feuerwehrleuten nach draußen gebracht und schnell mit einem kräftigen Wasserstrahl abgelöscht.

mm Immekath. Kurz vor 10 Uhr wurden gestern die Freiwilligen Feuerwehren aus Immekath und Klötze zu einem Wohnungsbrand nach Immekath alarmiert. Die Immekather Wehr hatte alles im Griff, sodass die Klötzer, die mit ihrer Drehleiter kamen, nicht eingreifen mussten.

In einer Küche in einem Haus am Kahlenberg waren zwei Herdplatten angelassen worden. Küchengeräte in der Nähe, darunter ein Mixer, schmorten und gerieten in Brand. Die Immekather Atemschutzgeräteträger beförderten die brennenden Teile schnell nach draußen und löschten dort. Anschließend wurde die verrußte Küche gelüftet. Eine Nachbarin hatte den Brandgeruch bemerkt, den Mieter in der Oberwohnung geweckt und die Feuerwehr alarmiert. Durch das schnelle Eingreifen gab es keinen größeren Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare