Flächenbrand in Wenze: 1,5 Hektar stehen in Flammen

Auch die Kunrauer Feuerwehr wurde mit ihrem Tanker zum Flächenbrand zwischen Wenze und Trippigleben gerufen.
+
Auch die Kunrauer Feuerwehr wurde mit ihrem Tanker zum Flächenbrand zwischen Wenze und Trippigleben gerufen.

Wenze – Zu einem Flächenbrand wurden am Sonntagabend um 18. 32 Uhr die Feuerwehren aus der Einheitsgemeinde gerufen. Gemeldet war ein Brand von etwa 300 Quadratmeter Fläche an der Landesstraße 20 zwischen Wenze und Trippigleben.

Bedingt durch den Wind breitete sich das Feuer in Richtung der Landesstraße aus. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort waren die Wehren aus Quarnebeck, Wenze und Trippigleben. Sie bekämpften den Brand mit Feuerpatschen. Als die 14 Mitglieder Klötzer Ortswehr mit ihren vier Fahrzeugen eintrafen, unterstützten sie die Brandbekämpfung mit Wasser aus vier Strahlrohren. Auch die Kunrauer Feuerwehr war mit ihrem Tanklöschfahrzeug dazu alarmiert worden.

Dank des Strahlrohreinsatzes konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Insgesamt hatte am Ende eine Fläche von etwa 1,5 Hektar gebrannt. (mm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare