Klötzes Waldbad hat einen neuen Schwimmmeister 

„Es hat mir hier von Anfang an gefallen““

Seit Anfang August ist der 23-jährige Thorben Uhlenhut der neue Schwimmmeister im Waldbad Klötzer. Vorher hat er in Wolfsburg als Schwimmmeister gearbeitet.
+
Seit Anfang August ist der 23-jährige Thorben Uhlenhut der neue Schwimmmeister im Waldbad Klötzer. Vorher hat er in Wolfsburg als Schwimmmeister gearbeitet.
  • VonLina Wüstenberg
    schließen

Seit Anfang August hat das Waldbad in Klötze einen neuen Schwimmmeister. Thorben Uhlenhut ist 23 Jahre alt und hat vorher in Wolfsburg gearbeitet.

Klötze – Seit dem 1. August können die Badegäste des Waldbads Klötze ein neues Gesicht entdecken. Lange musste die Stadt Klötze nach einem neuen Schwimmmeister suchen. Doch seit Anfang August ist die Stelle des Schwimmmeisters wieder vergeben. Es ist Thorben Uhlenhut, der zurzeit in Brome wohnt. Zuvor hat der 23-Jährige in Wolfsburg als Schwimmmeister gearbeitet. „Ich habe vieles ausprobiert und das hat mir am besten gefallen“, erzählt er, wie er zum Beruf des Schwimmmeisters gekommen ist.

„Ich habe mich einfach etwas umgesehen und habe dann diese Stellenausschreibung gefunden“, berichtet Thorben Uhlenhut, der sich im Juni beworben hat. Das Klötzer Waldbad hat für den jungen Mann viele Vorteile, weswegen er sich auch für die Stelle in der Altmark entschieden hat. „Hier ist es einfach sehr familiär. Auch kann man hier vieles alleine machen. Es hat mir einfach von Anfang hier sehr gut gefallen“, berichtet er.

Dabei sind seine Aufgaben als Schwimmmeister sehr vielfältig. So ist Thorben Uhlenhut für ganz unterschiedlichen Sachen zu ständig. Er muss die Wasserqualität prüfen und schauen, dass der Badebetrieb funktioniert. Außerdem gehören zu seinen Aufgaben die Pflege und die technische Wartung der Anlage. „Ich muss schauen, dass alles in standgehalten wird“, erklärt Thorben Uhlenhut.

Von den Badegästen wurde er sehr freundlich begrüßt. Es haben sich alle über das neue Gesicht gefreut.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare