1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Klötze

Entscheidung zur Kuseyer Grundschule naht

Erstellt:

Von: Monika Schmidt

Kommentare

ein Schulgebäude mit einem Spielplatz davor
Die Kuseyer Grundschule ist von der Schließung bedroht. © Monika Schmidt

Die Schließung der Kuseyer Grundschule ist Tagesordnungspunkt der nächsten Hauptausschusssitzung am 27. April um 19 Uhr im Neuferchauer Saal.

Klötze – Die beiden Klausurtagungen, zu denen sich die Klötzer Stadträte im Vorfeld der Haushaltsplanung getroffen haben, seien „konstruktiv“ gewesen, berichtete Bürgermeister-Stellvertreter Matthias Reps im Stadtrat.

Er bedankte sich bei den Stadträten für die gute Beteiligung an den beiden Zusammenkünften, bei denen intensiv diskutiert wurde. Auf AZ-Nachfrage teilte Matthias Reps mit, dass bei den Treffen Entscheidungen gefällt wurden. Diese Entscheidungen erfordern aber noch Beschlüsse des Stadtrates, bevor sie umgesetzt werden können. „Die kommen dann so wie besprochen auf die Tagesordnung“, kündigte Matthias Reps. „Es war eine Anregung aus dem Stadtrat, im Rahmen von Grundsatzentscheidungen Vorentscheidungen zu treffen, um bei den Haushaltsberatungen nicht zu lange zu diskutieren“, erinnerte der Bürgermeister-Stellvertreter. Bei den Klausurtagungen habe die Verwaltung dargestellt, „was wir strategisch angehen müssen und wofür wir Entscheidungen treffen müssen“, berichtete er. Schon in der nächsten Sitzungsschiene von Hauptausschuss und Stadtrat sollen die Beschlüsse auf die Tagesordnung genommen werden. „Es lässt sich aber auch nicht alles kurzfristig umsetzen“, betonte Matthias Reps im AZ-Gespräch. „Es kommt jetzt die Zeit, wo die gewählten Vertreter mutige und schwierige Entscheidungen treffen müssen“, kündigte der Bürgermeister-Stellvertreter an. Die beiden Klausuren seien nicht umsonst angesetzt worden. „Wir haben vieles diskutiert“, erinnerte Reps. So sei bei der Kuseyer Grundschule nicht allein das Brandschutzkonzept der Punkt, um den es gehe. „Es gibt noch andere Auflagen“, die der Stadtrat ebenfalls berücksichtigen müsse.

Entscheidung zur Schule

Und die Entscheidung wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Denn die Tagesordnung für die nächste Hauptausschuss-Sitzung am 27. April hat es in sich. Dort soll zum ersten Mal konkret über die Schließung der Kuseyer Grundschule gesprochen und eine Vorentscheidung gefällt werden, die dann bei der nächsten Stadtratssitzung endgültig vollzogen werden soll. Außerdem steht im Hauptausschuss die Risikoanalyse auf der Tagesordnung. Matthias Reps hatte dazu eine Sondersitzung angekündigt, die im Rahmen einer weiteren Klausurtagung in dieser Woche stattfinden soll. „In der Sitzung können die Stadträte mit den Planern ihre Punkte auszudiskutieren, um nicht zu viel Diskussionsstoff im Hauptausschuss zu haben“, kündigte Matthias Reps im AZ-Gespräch an. Dieses Konzept soll auf Wunsch der Stadträte so weitergeführt werden: Bei strittigen Themen – von denen für dieses Jahr noch eine ganze Reihe anstehen – soll es im Vorfeld der regulären Sitzungsschiene Sondersitzungen geben, damit ein Großteil der Fragen bereits im Vorfeld besprochen werden können.

Auch interessant

Kommentare