1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Klötze

Drömlingsfest endet mit großer Party

Erstellt:

Von: Birgit Stephani

Kommentare

Besucher wandeln auf dem Dämmchen.
Als Fest für die ganze Familie zog das Drömlingsfest im September viele Besucher aus nah und fern auf das Dämmchen in Oebisfelde. © Birgit Stephani

Oebisfelde – „Wir haben uns sehr auf das zweite Drömlingsfest gefreut. Und es war ein voller Erfolg mit Euch allen.“ So lautet das Fazit der Organisatoren des Drömlingsfestes 2021. Federführend hatte die Biosphärenreservatsverwaltung Drömling die Organisation des Festes übernommen und kann auf ein durchweg positives Feedback zurückblicken.

Ein Wochenende im September wurde drei Tage lang kräftig gefeiert. Allerdings anders als ursprünglich geplant. Corona wirkte sich auch auf das von langer Hand geplante Fest aus und machte aus dem zweiten Drömlingsfest zunächst das Drömlingsfest XS und dann eine Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Aus eins wird sechs“.

Auch wenn beim Fest im September aufgrund der Pandemie die Besucherzahl auf maximal 1000 Personen, die sich gleichzeitig auf dem Festivalgelände aufhalten durften, begrenzt war, kam niemand zu kurz. Alle die, die zum Fest wollten, konnten auch das Dämmchen betreten. Die Resonanz aller Besucher war durchweg positiv.

Und das Fest geht auch in diesem Jahr noch weiter. Gleich auf zwei Veranstaltungen dürfen sich alle Menschen freuen. Kulinarische Highlights kann man am 23. April bei der Veranstaltung „Ganz in blau“ genießen. Das Event ist angelehnt an das Oktoberfest, das eigentlich am 16. Oktober stattfinden sollte, letztlich aber coronabedingt abgesagt werden musste. Noch einmal richtig im großen Stil gefeiert wird schließlich vom 17. bis 19. Juni. Dann startet die große Sommerparty, die ergänzt wird durch einen Mittelaltermarkt. Dieses Event bildet zugleich auch den Abschluss des Festes.

Ursprünglich war das Drömlingsfest im vergangenen Jahr im Juni geplant. Zu dem Zeitpunkt waren größere Feste allerdings nicht erlaubt. Also suchte das Festkomitee nach einem Ausweichtermin, der mit den drei Tagen im September gefunden wurde. Außerdem führte die Teilung der Veranstaltungen auf sechs Einzel-Termine dazu, dass die getroffenen Vorbereitungen nicht vergebens waren. Ob die beiden jetzt noch ausstehenden Veranstaltungen wirklich stattfinden können, hängt von der Pandemie-Lage ab.

Auch interessant

Kommentare