Den Drömling als Modell gebastelt

1 von 7
Aus Naturmaterialien bastelten die Junior Ranger von Sabine Wieter (r.) aus dem Drömling, wie sich ihr Naturpark landschaftlich darstellt. Insgesamt waren 22 Naturparks bei dem bundesweiten Treffen vertreten.
2 von 7
Bei der Wanderung sollte unterwegs aus einem Modell gemolken werden. Das war gar nicht so einfach.
3 von 7
Die tollen Ausblicke während der Wanderung entschädigten für die Anstrengungen. Immerhin mussten die Flachländer 300 Höhenmeter bei der zehn Kilometer langen Tour bewältigen.
4 von 7
Die Junior Ranger des Naturparks Drömling hatten eine elfstündige Anreise hinter sich, bis sie auf dem Campingplatz im Schwarzwald eingetroffen waren.
5 von 7
Im Interview mit Lars stellten die Junior Ranger sich vor.
6 von 7
Land-Art: Die Junior Ranger bastelten Insekten, die dann an einer Leine aufgehängt wurden. Nächstes Jahr wollen sie beim Treffen wieder mit dabei sein.
7 von 7
Unter dem Mikroskop wurden zuvor gefangene Insekten und Spinnen von den Junior Rangern bestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare