Badesaison in Klötze

DRK Wasserwacht übernimmt die Aufsicht

Das Klötzer Waldbad ist noch geschlossen. Ab 5. Juli startet die diesjährige Badesaison unter der Aufsicht der Rettungsschwimmer der DRK-Wasserwacht.
+
Der Startschuss für die Badesaison in Klötze fällt am 5. Juli. Die Aufsicht übernimmt die DRK-Wasserwacht.
  • Monika Schmidt
    VonMonika Schmidt
    schließen

Nach ihrer Ausbootung im Vorjahr ist die DRK Wasserwacht aus Klötze in diesem jahr bei der Badaufsicht im Waldbad wieder an Bord. Die Verwaltung hat sich bei den Ehrenamtlern entschuldigt.

Klötze – „Wir können die Badaufsicht in diesem Jahr gewährleisten.“ Das betonte der Klötzer Bürgermeister Uwe Bartels im Hauptausschuss. Die DRK Wasserwacht aus Klötze übernimmt die Aufgabe. Es habe „konstruktive Gespräche“ gegeben, bedankte sich Uwe Bartels. Auch bei der Saisonvorbereitung und der Vorbereitung der Wasserqualität seien die Wasserwachtler schon eine Unterstützung gewesen, allen voran der frühere Schwimmmeister Roland Gille. Monika Gille, die Leiterin der DRK Wasserwacht, betonte ebenfalls die guten Gespräche mit der Verwaltung. Auch habe man sich bei den Ehrenamtlern entschuldigt. Im vergangenen Jahr war einiges schiefgelaufen. Die Badbetreuung war von der Stadt an die DLRG-Ortsgruppe Diesdorf abgegeben worden, die Klötzer Ehrenamtlichen fühlten sich ausgebootet. Nun sind sie wieder mit im Boot: „In diesem Jahr können wir die Zeit komplett absichern. Wir sind gut aufgestellt“, berichtete Monika Gille den Hauptausschussmitgliedern.

Training in Beetzendorf

Die Wasserwacht verfüge über 17 Aktive und einen Schwimmmeister. Seit zweieinhalb Wochen wird trainiert, die Wasserwachtler sind froh, dass sie dafür das Beetzendorfer Stölpenbad nutzen können. Wegen der Corona-Pandemie und den geschlossenen Bädern konnte es kein Training geben. Aus- und Weiterbildung steht bei den Ehrenamtlichen zurzeit im Fokus. „Wir haben fünf Neue in der Ausbildung und zehn Mitglieder in der Weiterbildung“, berichtete Monika Gille. Die Wasserwacht verfügt über drei Lehrscheininhaber Schwimmen, so dass auch der Schwimmunterricht in diesem Jahr abgesichert werden kann. Das Waldbad in Klötze wird am Montag, 5. Juli, um 10 Uhr eröffnet. Die Öffnungszeiten sind werktags von 10 bis 19 Uhr sowie am Wochenende und in den Ferien von 10 bis 20 Uhr, hatte Bürgermeister Uwe Bartels im Hauptausschuss informiert. Auf AZ-Nachfrage erklärte er, dass wegen der gültigen Corona-Verordnungen von den Badbesuchern ein Anwesenheitszettel ausgefüllt werden muss. Ob die Luca-App zum Einsatz kommen kann, werde derzeit noch geprüft, ergänzte Hauptamtsleiter Matthias Reps.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare