Bücherwünsche am Telefon nennen

Bibliothek in Klötze und Kunrau bleibt trotz Lockdown geöffnet

Beim Lockdown light bleibt die Klötzer Stadtbibliothek geöffnet – diese Woche aber nur für Erwachsene.
+
Beim Lockdown light bleibt die Klötzer Stadtbibliothek geöffnet – diese Woche aber nur für Erwachsene.

Klötze / Kunrau – Die Erwachsenenbibliothek in Klötze sowie die Außenstelle der Bibliothek in Kunrau haben im November ganz normal geöffnet. Darauf weist die Stadt Klötze hin.

Denn die Änderungen der achten Eindämmungsverordnung lassen dies, anders als im Frühjahr, zu.

Da es dieses Mal nur einen Teil der öffentlichen Bereiche betrifft, können Einrichtungen wie Bibliotheken geöffnet bleiben. „Wir freuen uns, Sie in diesem Lockdown light weiter als Besucher und Nutzer in unseren Räumlichkeiten begrüßen zu können“, teilt die Bibliothek mit.

Seit gestern Mittag gibt es allerdings eine Einschränkung: Die Kinderbibliothek in Klötze ist aus Krankheitsgründen in dieser Woche geschlossen. Bis einschließlich Sonnabend können deshalb keine Medien für Kinder ausgeliehen werden.

Grundsätzlich ist aber geplant, die Einrichtung in Klötze sowie ihre Außenstelle in Kunrau im November geöffnet zu halten – außer es gibt wegen steigender Infektionszahlen im Altmarkkreis eine anderslautende Entscheidung des Kreises.

Bis dahin arbeiten die beiden Bibliotheken weiter unter dem bekannten Schutz- und Hygienekonzept.

Wer dennoch lieber zu Hause bleiben und auf einen Besuch in der Einrichtung verzichten möchte, der kann seine ausgeliehenen Medien über den neu gestalteten Internetkatalog „OPAC“ (wir berichteten) verlängern. Auch telefonisch oder per Mail kann um eine Verlängerung gebeten werden. Die Nutzer erhalten dann ein neues Rückgabedatum.

Wie die Mitarbeiterinnen der Bibliothek weiter informieren, bieten sie auch eine Hilfe für diejenigen an, die in diesen Corona-Zeiten nicht persönlich in die Einrichtungen kommen wollen, um Bücher, Zeitschriften und DVDs auszuleihen: „Rufen Sie uns an und nennen Sie uns Ihre Buchwünsche“, so lautet das Angebot der Bibliotheken. Die Bücher werden dann zusammengestellt und ein Termin zur Abholung vor der Tür der Bibliothek vereinbart. Ansprechpartner sind in diesem Fall für Kunrau Gabriele Bock und für Klötze Irina Bitter. Für alle anderen, die sich ihre Bücher persönlich ausleihen wollen, gilt es, ein paar Dinge zu beachten (siehe Infokasten). Die bekannten Öffnungszeiten bleiben für den Monat November auf jeden Fall bestehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare