Kuseyer Ortschaftsbürgermeister hofft, dass von der Prioritätenliste auch mal was erledigt wird

Bahnübergänge, Unterstand und Radweg als Wünsche

+
Der Unterstand in Röwitz muss erneuert werden, die Bretter sind teilweise morsch und abgebrochen.

mm Kusey – Für 2019 würde sich der Kuseyer Ortsbürgermeister wünschen, dass auch mal etwas von der langen Liste an Reparaturen erledigt wird, die die Kuseyer bei der Stadt eingereicht haben.

Bislang, so hat Klaus Vohs den Eindruck, sind die beiden Orte in der Vergangenheit eher zu kurz gekommen.

Ganz oben auf der Wunschliste des Kuseyer Ortschaftsrates steht dabei der Rückbau der Bahnübergänge an der Dr. Schulz-Lupitz-Straße und am Köckter Weg, die eine große Geräuschbelästigung für die Anwohner sind, wenn schwere Fahrzeuge darüberfahren. Die Schienen sollten ausgebaut und die Übergänge neu mit Bitumen verschlossen werden, so der Wunsch des Ortschaftsrates. Was an der Landesstraße Richtung Röwitz vor einigen Jahren schon möglich war – dort wurde der Bahnübergang zurückgebaut – müsse doch auch an den Kreis- und Gemeindestraßen nach Wenze und ins Gewerbegebiet möglich sein, finden die Ortschaftsräte.

Außerdem sollte der Radweg an der Kuseyer Ortsdurchfahrt saniert werden, informiert Klaus Vohs im AZ-Gespräch. Dort bilden sich bei Regen große Pfützen, die im Winter durch Überfrieren zur gefährlichen Eisbahn werden können. Dritter Punkt auf der Wunschliste für 2019 ist die Verlängerung des Gehwegs an der Lupitzer Straße auf der rechten Seite bis zum Sportplatz. Außerdem würde sich Klaus Vohs wünschen, dass die hintere Zuwegung zur Gaststätte vom Köbbelitzer Dorfplatz aus befestigt wird.

Für Röwitz stehen ein neuer Carport und ein neuer Zaun für den Spielplatz auf der Wunschliste. Der vorhandene Unterstand hat seine besten Jahre hinter sich, die Holzbretter sind marode und teilweise durchgefault oder abgebrochen. Außerdem sollte die Bushaltestelle barrierefrei gestaltet werden, damit dort das Ein- und Aussteigen besser möglich ist. Auch neue Stühle fürs Dorfgemeinschaftshaus sollen angeschafft werden, kündigte Klaus Vohs von der Wunschliste des Ortschaftsrates an die Stadt an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare