Vom Förderverein „Jeetze(l)talbahn“ ins Leben rufen

Per Bahn von Klötze nach Lüneburg und Wolfsburg

mit Klötze. Der Deutsche Bahnkundenverband (DBV) Altmark-Wendland und der Fahrgast-Rat Wendland wollen bis Ende August / Anfang September den Förderverein „Jeetze(l)talbahn“ ins Leben rufen.

Mit der Gründung könnten sich Landkreise, Städte und Gemeinden sowie Unternehmen, Vereine und Bürger für das Bahnprojekt Ostheide-Wendland-Altmark einsetzen, das die Altmark an die Wirtschaftszentren Lüneburg und Wolfsburg anschließen soll. Bereits Anfang April hatten Vertreter des Fahrgast-Rates in Lüchow mehr als 5500 Unterstützer-Unterschriften und ein ausführliches Konzept für den Bahn-Lückenschluss an Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil übergeben. Am Freitagabend wurde über das Bahnprojekt in Klötze informiert.

Mehr zu dem Thema steht heute in der gedruckten Ausgabe sowie im E-Paper.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare