Offizielle warteten gestern Morgen zunächst vergeblich auf Schwimmer

„Aufschluss“ zur neuen Saison

+
Mit einem kühnen Kopfsprung hechtete Lothar Thon ins am Nachmittag schon 19 Grad warme Wasser im großen Schwimmbecken. Der 77-Jährige lässt sich kein Anbaden entgehen.  

mm Klötze. Während es in anderen Jahren die Seniorenschwimmer nicht erwarten konnten, dass sich zum Start der Badesaison das Tor des Klötzer Waldbades öffnete, herrschte gestern Morgen um 10 Uhr – gähnende Leere.

Statt Startschuss ein „Aufschluss“: Elke Oelze öffnete in Vertretung des Bürgermeisters gestern die Badesaison in Klötze.

Relativ kurzfristig hatte die Stadt am Dienstag entschieden, die Bäder ab Mittwoch zu öffnen. Das hatte sich noch nicht zu allen rumgesprochen. Nur kleckerweise kamen gestern die Schwimmer ins Waldbad, dabei waren die Wassertemperaturen mit 19 Grad so warm wie schon lange nicht mehr zum Saisonbeginn. Eine „sonnige und unfallfreie Badesaison“ wünschte Elke Oelze als Vertreterin der Stadt, als um 10.07 Uhr mit Lothar Seiffert und Lothar Thon die ersten beiden Badegäste kamen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare