Klötze – Archiv

Klötzer Chronisten hatten 2021 viel zu tun

Klötzer Chronisten hatten 2021 viel zu tun

Mit Unterstützung der Stadt Klötze sind die vier Ortschronisten auf der Suche nach einem geeigneten Raum, in dem sie ihre Arbeit machen können und das Material, das sie von den Klötzern erhalten, ausstellen können.
Klötzer Chronisten hatten 2021 viel zu tun
Fünf Feuerwehren löschen Brand in Kunrau

Fünf Feuerwehren löschen Brand in Kunrau

Ein technischer Defekt wird als Ursache für einen Brand in Kunrau vermutet.
Fünf Feuerwehren löschen Brand in Kunrau

Projekt Hochzeitsbäume in Kunrau soll neu beantragt werden

Das Projekt Hochzeitsbäume im Kunrauer Schlosspark soll wieder aufgenommen werden. Beim ersten Versuch war der Antrag des Ortschaftsrates von der Stadt abgelehnt worden. Nun gibt es Aussicht auf eine Zustimmung.
Projekt Hochzeitsbäume in Kunrau soll neu beantragt werden

„Wir wollen das Bad 2022 ohne Wasser betreiben“

Auch ohne Wasser soll das Kunrauer Freibad im Sommer 2022 öffnen: Der Förderverein möchte die Nebenanlagen wie Spielplatz und Volleyballfeld nutzen.
„Wir wollen das Bad 2022 ohne Wasser betreiben“

Klötzer Oldtimer als Kalendermotiv

Liebhaber alter DDR-Zweiräder gibt es in der Einheitsgemeinde Klötze zahlreiche. Einige der Schmuckstücke sind nun auch Kalendermotive.
Klötzer Oldtimer als Kalendermotiv

Protest in Kunrau gegen Mobilfunkturm

Ortsbürgermeister und Ortschaftsrat von Kunrau waren im Vorfeld nicht informiert. Erst als Vermessungsarbeiten auf dem Hahnenberg ausgeführt wurden, erfuhren sie von Einwohnern, dass in der Kolonie ein Mobilfunkturm errichtet werden soll.
Protest in Kunrau gegen Mobilfunkturm

Klötze kann mit dem Entwicklungskonzept beim Land anklopfen

Klötze – „Der Stadtrat beschließt die Annahme des Konzeptbausteins IGEK Klötze als informelle städtebauliche Planung mit Selbstbindungswirkung für die Kommune.“ Mit diesem Satz wird ein Schlussstrich unter eine lange Planungsphase gezogen. Denn das …
Klötze kann mit dem Entwicklungskonzept beim Land anklopfen

Klötzer Verwaltung ist ohne Strom unterwegs

Um Kosten zu sparen, soll die Klötzer Verwaltung E-Autos nutzen und öffentliche Gebäude für Fotovoltaik freigeben. Das regte Andreas Lenz im Stadtrat an.
Klötzer Verwaltung ist ohne Strom unterwegs

Von der Fußgängerzone in die Bedeutungslosigkeit

Klötze – Ein Teilziel der Stadtsanierung, wie sie Anfang der 1990er Jahre vom damaligen Klötzer Stadtrat auf den Weg gebracht wurde, lautete:
Von der Fußgängerzone in die Bedeutungslosigkeit

Aktuell gibt es keine geeignete Förderung für das Kunrauer Bad

Kunrau / Neuferchau – „Ich hatte auf eine Tischvorlage gehofft“, meldete sich Einwohner Ralf Schumann bei der jüngsten Stadtratssitzung in Neuferchau zu Wort. Denn er war mit dem Protokoll der vorigen Sitzung, in dem er zitiert wurde, nicht …
Aktuell gibt es keine geeignete Förderung für das Kunrauer Bad

Ohne Erhöhung droht die Zwangsverwaltung

Obwohl sie den Unmut der Bürger spürten, haben die Klötzer Stadträte für die neuen Friedhofsgebühren gestimmt. Die finanzielle Lage der Stadt zwingt sie dazu.
Ohne Erhöhung droht die Zwangsverwaltung

Sachbeschädigung am Kunrauer Schloss und im Park

Kunrau – Die Probleme mit Vandalismus rund ums Schloss in Kunrau sind noch längst nicht ausgestanden. Das wurde bei der jüngsten Ortschaftsratssitzung deutlich. Dort berichtete der neue Ortsbürgermeister Frank Bartels über Schäden, die am Schloss …
Sachbeschädigung am Kunrauer Schloss und im Park

Neue Dienstanweisung für Klötzer Brandschützer: Einsatz nur mit 2 G

Ab 13. Dezember gilt auch für die Feuerwehren der Einheitsgemeinde Klötze die 2 G-Regelung. Nur Geimpfte und Genesene sitzen in den Fahrzeugen. Andere Einsatzkräfte müssen erst einen Test nachweisen.
Neue Dienstanweisung für Klötzer Brandschützer: Einsatz nur mit 2 G

2 G plus in Niedersachsen hilft Gastwirt Sven Fahrenkamp ein bisschen

Röwitz – Der Röwitzer Gastwirt Sven Fahrenkamp hat Sorgenfalten im Gesicht. Statt sich auf ein volles Restaurant in der Vorweihnachtszeit zu freuen, machen ihm die neuen Corona-Regelungen auch in dieser Vorweihnachtszeit wieder einen Strich durch …
2 G plus in Niedersachsen hilft Gastwirt Sven Fahrenkamp ein bisschen

Bernd Unruh übernimmt die Pflege des Moselgrabs

Nach vielen Diskussionen steht fest: Die Grabstätte des früheren Klötzer Bürgermeisters August Mosel bleibt erhalten. Bernd Unruh übernimmt die Pflege.
Bernd Unruh übernimmt die Pflege des Moselgrabs

Kunrauer Freibad bleibt auch 2022 geschlossen

Für die Sanierung des Kunrauer Freibades gibt es noch keine Finanzierung. Wenn Fördermittel beantragt werden, muss die Stadt auch Eigenmittel zur Verfügung stellen können. Die gibt der Haushaltsplan derzeit nicht her.
Kunrauer Freibad bleibt auch 2022 geschlossen

Wenig Kugeln und schwaches Licht

Klötze – Durch das Engagement von Kay Knittel und seiner Theatergruppe sowie von den Klötzer Ortschaftsräten um Ortsbürgermeister Raimund Punke ist es in diesem Jahr – nach der Panne von 2020 – wieder gelungen, rechtzeitig vor dem ersten Advent …
Wenig Kugeln und schwaches Licht

Aus Bananenblatt und Schilfgras

30 Krippen ganz unterschiedlicher Form und Darstellung werden beim zweiter Klötzer Krippenweg in den Schaufenstern der Innenstadt von Klötze präsentiert.
Aus Bananenblatt und Schilfgras

„Unsozialer Preiswucher“

Die Friedhofsgebühren in Klötze sind neu kalkuliert werden. Sie sollen stark ansteigen. Dagegen regt sich bei den Einwohnern Protest.
„Unsozialer Preiswucher“

Teststationen in Klötze eingerichtet

Die Zahl der Teststationen in Klötze steigt fast täglich an. Seit die 3 G-Regelung am Arbeitsplatz besteht, gab es Nachholbedarf an Testmöglichkeiten in der Purnitzstadt.
Teststationen in Klötze eingerichtet

Klötze setzt auf sanften Tourismus

Die Stadt Klötze setzt auf sanften Tourismus für Naturbegeisterte. Derzeit wird nicht nur eine neue Infobroschüre erarbeitet, sondern es werden auch die vorhandenen Wanderrouten durch den Klötzer Forst überarbeitet.
Klötze setzt auf sanften Tourismus

„Wir wollen keinen Gewinn machen“

Die Friedhofsgebühren in der Einheitsgemeinde Klötze steigen an. Erstmals wurden sie bei der Berechnung kalkuliert.
„Wir wollen keinen Gewinn machen“