Klötze – Archiv

August Mosel - Ein Bürgermeister wie jeder andere

August Mosel - Ein Bürgermeister wie jeder andere

Soll die Grabstelle von August Mosel auf dem Klötzer Friedhof erhalten bleiben oder nicht? Über diese Frage muss der Klötzer Ortschaftsrat entscheiden.
August Mosel - Ein Bürgermeister wie jeder andere
Teichentschlammung in Klötze ist Sache der Stadt

Teichentschlammung in Klötze ist Sache der Stadt

Während er viele Projekte bereits umsetzen konnte, scheitert der Förderverein für das Klötzer Tiergehege an der geplanten Teichentschlammung. Unter anderem, weil sich die Behörden des Altmarkkreises eingeschaltet haben.
Teichentschlammung in Klötze ist Sache der Stadt

„Ich tanke immer nur für 30 Euro“

Klötze – „Mir sind die hohen Preise egal“, sagt Hans Gruber. „Ich tanke sowieso immer nur für 30 Euro“, schmunzelt der Rentner und räumt ein, dass er aber auch merke, dass er für sein Geld weniger im Tank hat.
„Ich tanke immer nur für 30 Euro“

„Die Rimpauken“ brauchen neue Mitglieder

Mehr Mitglieder, vor allem solche, die im Vorstand mitarbeiten möchten, benötigt der Kunrauer Schul-Förderverein „Die Rimpauken“.
„Die Rimpauken“ brauchen neue Mitglieder

Erster Klötzer Herbst-Rummel eröffnet

22 Buden und Fahrgeschäfte sorgen noch bis zum 31. Oktober auf der Festwiese in Klötze für ein bisschen Rummel-Feeling.
Erster Klötzer Herbst-Rummel eröffnet

In die Klötzer Mehrgeschosser geht es nur über Treppen

In die Klötzer Mehrgeschosser geht es nur über Treppen

Klötzer Stadträte sollen um die Freibäder kämpfen

Nachdem sie im vergangenen Jahr von der Stadt ausgebootet wurden, übernahmen die Wasserwachtler des DRK Klötze 2021 wieder die Betreuung des Waldbades. Die Auswertung der Saison erfolgte im Hauptausschuss.
Klötzer Stadträte sollen um die Freibäder kämpfen

Seit Jahren bekannten Schaustellern werde „vor den Kopf gestoßen“

Den Martinimarkt, das größte Innenstadtfest der Altmark, gibt es in diesem Jahr in Klötze wieder nicht. Dass dennoch ein kleiner Rummel aufgebaut wird, sorgt für mehr Kritik als Freude.
Seit Jahren bekannten Schaustellern werde „vor den Kopf gestoßen“

Der späteste Etat in der Geschichte der Einheitsgemeinde

Der Klötzer Haushalt für 2021 ist beschlossen - so spät wie noch nie in der Geschichte der Einheitsgemeinde.
Der späteste Etat in der Geschichte der Einheitsgemeinde

Kein Ersatz für den Martinimarkt

Zum zweiten Mal hintereinander muss der Klötzer Martinimarkt, der größte Innenstadtrummel der Altmark, wegen Corona ausfallen. Fahrgeschäfte und Spielbuden werden in Klötze aber dennoch aufgebaut.
Kein Ersatz für den Martinimarkt

Bürgermeister muss trotzdem einen Schlips lassen

Es gibt im November in Klötze noch keine Prunksitzung des Karnevalvereins, aber eine Sessionseröffnung mit etwas mehr Programm.
Bürgermeister muss trotzdem einen Schlips lassen

Sanierung zwischen Böckwitz und Jahrstedt beendet

Freie Fahrt herrscht wieder auf der L 23 zwischen Böckwitz und Jahrstedt. Dort wurde in den vergangenen Tagen die Fahrbahn erneuert.
Sanierung zwischen Böckwitz und Jahrstedt beendet

Stadt Klötze braucht mehr Mitarbeiter

37 Mitarbeiter werden in der Liste der Stadt Klötze geführt, aber nicht alle sind auch tatsächlich im Rathaus anwesend. Bei Neueinstellungen setzt die Verwaltung auf junge Leute, um die Zukunft zu sichern.
Stadt Klötze braucht mehr Mitarbeiter

Für den Klötzer Altmarksaal fehlt noch ein Konzept

Zur Sanierung des Klötzer Altmarksaals steht bislang nur eins fest: der finanzielle Rahmen. Denn die Fördermittel sind bereits bewilligt. Es fehlt aber noch ein Konzept, wie das Gebäude künftig genutzt werden soll.
Für den Klötzer Altmarksaal fehlt noch ein Konzept

Klötzer Tiergehege-Förderverein will sich verjüngen

Lothar Schulze bleibt für weitere drei Jahre Vorsitzender des Klötzer Fördervereins für das Tiergehege. Dann sollen aber jüngere Mitglieder ran.
Klötzer Tiergehege-Förderverein will sich verjüngen

„Abwägen, ob wir uns das leisten können“

Kann sich die Stadt Klötze die Investition in einen Park, der ihr nicht gehört, überhaupt leisten? Über diese Frage muss der Stadtrat noch eine Entscheidung treffen.
„Abwägen, ob wir uns das leisten können“

Ortschaftsrat fordert gleiches Recht für alle Verkehrsteilnehmer

Neuendorf / Lockstedt – Viele Verkehrsteilnehmer nutzen ihn als Abkürzung. Offiziell ist das aber nicht erlaubt. Die Rede ist vom ländlichen Weg zwischen Hohenhenningen und Siedentramm. Der knapp zwei Kilometer lange Weg ist ausschließlich für …
Ortschaftsrat fordert gleiches Recht für alle Verkehrsteilnehmer

Klötzer Stadtrat einigt sich in Klausur über Haushalt

Ob der Haushalt von Klötze noch in diesem Jahr von der Kommunalaufsicht bestätigt wird, ist völlig offen. Denn der Stadtrat benötigt erst eine Sondersitzung, um den Etat zu beschließen.
Klötzer Stadtrat einigt sich in Klausur über Haushalt

Neubau in Kusey soll zum Jahresende abgeschlossen sein

Kusey – Über den Stand der Bauarbeiten an der neuen Kindertagesstätte in Kusey berichtete der Klötzer Bürgermeister Uwe Bartels im Hauptausschuss und im Stadtrat. Aktuell seien die Arbeiten für die Erdwärme abgenommen, die Arbeiten an der …
Neubau in Kusey soll zum Jahresende abgeschlossen sein

René Schernikau stellt Initiative „Luxus der Leere“ im Klötzer Stadtrat vor

Klötze / Neuferchau – „Ich habe um den Vortrag hier im Stadtrat gebeten“, begann René Schernikau, Verbandsgemeindebürgermeister von Arneburg-Goldbeck, seine Ausführungen im Neuferchauer Saal. Er stellte die Initiative Luxus der Leere vor. Damit …
René Schernikau stellt Initiative „Luxus der Leere“ im Klötzer Stadtrat vor

Neuer Pastor für Klötzer Pfarrstelle

Klötze – Die Gelegenheit, den Bewerber für die Pfarrstelle in Klötze kennenzulernen, wollten sich die Gemeindeglieder aus dem Gemeindeverbund Klötze am Sonntagnachmittag nicht entgehen lassen. Und so war die Klötzer St. Ägidiuskirche zum …
Neuer Pastor für Klötzer Pfarrstelle

Zu wenig Führungskräfte in den Wehren

Trippigleben, Neuferchau und Röwitz haben ab 1. Januar 2022 keine eigenständige Ortswehr mehr. In den Orten gibt es dann nur noch Löschgruppen.
Zu wenig Führungskräfte in den Wehren

Hecke am Kunrauer Park ist nur noch oben grün

Die Hecke aus Buchsbaum hinter dem Kunrauer Schloss ist nur noch an den Spitzen grün. Der Buchsbaumzünsler hat zugeschlagen.
Hecke am Kunrauer Park ist nur noch oben grün