Klötze – Archiv

Wollfaden strickt für Frühchen

Wollfaden strickt für Frühchen

Klötze. Wenn sich die Frauen der Handarbeitsgruppe Wollfaden montags in der evangelischen Familienbildungsstätte (EFA) in Klötze treffen, geht es turbulent zu. Alle erzählen durcheinander, es wird ein bisschen gewitzelt und gefrotzelt, gleichzeitig …
Wollfaden strickt für Frühchen
Projekt Hochzeitsbäume wird wieder angeschoben

Projekt Hochzeitsbäume wird wieder angeschoben

Kunrau. Bei jedem Sturm muss der Kunrauer Schlosspark Federn, eher wohl Blätter, lassen. Mehrere, darunter auch große Bäume, sind in der jüngeren Vergangenheit zerstört und aus den Wurzeln gerissen worden.
Projekt Hochzeitsbäume wird wieder angeschoben

Bessere Busanbindung nach Wolfsburg gewünscht

mm Klötze. Das Stichwort technische Infrastruktur nimmt im Stadtentwicklungskonzept von Klötze einen breiten Raum ein. Gleich mehrere Aspekte sind darunter zusammengefasst.
Bessere Busanbindung nach Wolfsburg gewünscht

„Das Privileg der Immekather“

Immekath. „Jetzt bin ich doch ein bisschen aufgeregt“, gibt Carsten Schulze unmittelbar vor der Lesung am Freitagabend zu.
„Das Privileg der Immekather“

2018 wieder mit Hofkonzert

Klötze. Für ihr letztes Arbeitsjahr in der Klötzer Stadt- und Kreisbibliothek vor dem Ruhestand hat sich Bibliotheksleiterin Iris Wienecke noch zwei Ziele gesetzt: „Es soll in diesem Jahr unbedingt wieder ein Hofkonzert geben“, so ihr Wunsch.
2018 wieder mit Hofkonzert

Your Day in Klötze - Schüler präsentieren Jugendmode

Junge Mode stand am Mittwochabend in Klötze im Mittelpunkt: Schüler präsentierten Kleider und Anzüge, zum Beispiel für die Jugendweihe. Weitere Infos gibt es hier.
Your Day in Klötze - Schüler präsentieren Jugendmode

Your Day in Klötze: „Ihr bestimmt, was geht“

Klötze. Die Sparkassen-Geschäftsstelle in Klötze verwandelte sich gestern Abend in einen Laufsteg: Bereits zum elften Mal organisierte die Interessenvereinigung Jugendweihe den Your Day in Klötze.
Your Day in Klötze: „Ihr bestimmt, was geht“

Damit das Brüten gelingt

Klötze. Einen Teich voller Gänse- und Entenküken – das wünschen sich die Mitglieder des Fördervereins Tiergehege und Streichelzoo für das bevorstehende Frühjahr.
Damit das Brüten gelingt

Die neuen Zaungäste des Tiergeheges

mit Klötze. Einst waren es Schafe, die auf dem privaten Grund neben dem Teich des Klötzer Tiergeheges für eine zusätzliche Attraktion sorgte.
Die neuen Zaungäste des Tiergeheges

Vom Rathaus bis zum Freibad

Klötze. Ausgaben für Investitionen in Höhe von über 3,5 Millionen Euro weist der Haushaltsplanentwurf der Stadt Klötze für das Jahr 2018 aus. Neben den größeren Maßnahmen, die ab 20 000 Euro einzeln ausgewiesen sind, sind auch viele kleinere …
Vom Rathaus bis zum Freibad

Kulturklub startet mit Kult-Kino ins Jahr

mm Kunrau. Mit Kult-Kino startet der Kulturklub Drömling ins neue Jahr. Am Sonnabend, 27. Januar, wird im Kunrauer Schlosskeller „Die Legende von Paul und Paula“ gezeigt.
Kulturklub startet mit Kult-Kino ins Jahr

Werbung bei den Jüngsten zahlt sich langsam aus

Klötze. Junge Eltern nutzen verstärkt die Klötzer Bibliothek. So lässt sich die Jahresauswertung der Bibliotheksmitarbeiterin kurz zusammenfassen.
Werbung bei den Jüngsten zahlt sich langsam aus

Netzwerk für Vereine

mm Klötze. Beim Stichwort „Vereinsarbeit“ ist die Liste der Defizite in der Stadtentwicklungskonzeption für Klötze lang.
Netzwerk für Vereine

Wolfshunde sorgen auch in der Region für Unruhe

Klötze. Ein Wolf spaziert durch ein Dorf oder eine Innenstadt – solche Beobachtungen wurden in der jüngeren Vergangenheit in Deutschland immer wieder gemacht.
Wolfshunde sorgen auch in der Region für Unruhe

Ziel: In jedem Dorf ein Imker

mit Klötze. Um ihr erklärtes Ziel – „in jedem Dorf der nordwestlichen Altmark soll es wenigstens einen Imker mit seinen Völkern geben“ – zu erreichen, organisieren die Mitglieder des Klötzer Imkervereins auch in diesem Jahr wieder einen Neuimkerkurs.
Ziel: In jedem Dorf ein Imker

Café für die Innenstadt als Wunsch

Klötze. Möglichst bei der Sitzung Ende Januar soll vom Stadtrat der Haushalt für das Jahr 2018 beschlossen werden, damit geplante Baumaßnahmen und Investitionen in die Ausschreibung gehen können.
Café für die Innenstadt als Wunsch

Kooperation mit Kreativhof in Kunrau

Kämkerhorst. „Kunrau ist bislang immer ein bisschen stiefmütterlich behandelt worden“, räumt Sabine Wieter vor. Das wird in diesem Jahr anders, kündigte die Beauftragte für die Öffentlichkeitsarbeit bei der Naturparkverwaltung an.
Kooperation mit Kreativhof in Kunrau

Kita und Sporthalle als größte Posten

Klötze. Neben dem Neubau der Kindertagesstätte in Kusey, die inzwischen schon mit 1,5 Millionen Euro in den Haushalt der Stadt Klötze für 2018 eingestellt ist, gibt es mit der Sanierung der Hegefeldhalle an der Allendeschule ein weiteres großes …
Kita und Sporthalle als größte Posten

Wie viele Wölfe leben im Land? - „Jeder Hinweis ist wichtig“

Klötze. Nach dem ersten altmärkischen Wolfsnachwuchs im Frühjahr 2013 in der Colbitz-Letzlinger Heide seit mehreren hundert Jahren hat sich Isegrim im Norden von Sachsen-Anhalt mittlerweile fest etabliert.
Wie viele Wölfe leben im Land? - „Jeder Hinweis ist wichtig“

„Wirtschaftsförderung ist Chefsache“

Klötze. Gestern Abend hat der Hauptausschuss des Klötzer Stadtrates mit den Haushaltsberatungen für das Jahr 2018 begonnen.
„Wirtschaftsförderung ist Chefsache“

Herdenschutz rückt noch mehr in den Fokus

mit Altmark. Mit einer steigenden Anzahl von Nutztierrissen, sinkt auch die öffentliche Akzeptanz des in die altmärkische Landschaft zurückgekehrten Wolfes.
Herdenschutz rückt noch mehr in den Fokus

Feuerwehr ist nicht die „Aufräumtruppe“

ww/mm Trippigleben. Mit deutlichen Worten meldete sich der Klötzer Stadtwehrleiter Jan-Christian Jacobs bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr in Trippigleben zu Wort. Dort informierte die Anwesenden über aktuelle Themen rund um …
Feuerwehr ist nicht die „Aufräumtruppe“

„Runde Daten“ ziehen an

Klötze. Das Trauzimmer im Kunrauer Schloss ist bei den Hochzeitspaaren aus Klötze nach wie vor sehr beliebt. 36 Trauungen wurden dort im vergangenen Jahr vorgenommen. Das sind genau so viele wie im Jahr 2016, wertet die Klötzer Standesbeamtin …
„Runde Daten“ ziehen an