Klötze – Archiv

Kunrauer Schloss: Arbeiten an Toilettenanlagen schreiten voran

Kunrauer Schloss: Arbeiten an Toilettenanlagen schreiten voran

mm Kunrau. Zu riechen ist es noch, dass die Toilettenanlage im Kunrauer Schloss noch nicht komplett erneuert ist. Das fiel den Mitgliedern des Kunrauer Ortschaftsrates und den Einwohnern bei der Zusammenkunft im Schloss sofort auf.
Kunrauer Schloss: Arbeiten an Toilettenanlagen schreiten voran
Dacherneuerung des Trippiglebener Saals steht an Nummer eins

Dacherneuerung des Trippiglebener Saals steht an Nummer eins

Trippigleben. Das Dach des Saals in Trippigleben muss dringend saniert werden. Auf der Liste des Wenzer Ortschaftsrates steht die Maßnahme ganz oben.
Dacherneuerung des Trippiglebener Saals steht an Nummer eins

Füttern ausdrücklich erlaubt

Klötze. Zum Thema Tiermanagement ergriff bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins für das Klötzer Tiergehege Horst Kamieth das Wort. Zuvor hatte Vorsitzender Lothar Schulze ausgeführt, „dass sich der Tierbestand insgesamt wieder weit besser …
Füttern ausdrücklich erlaubt

Gegen Wildunfälle: Blaue Reflektoren bringen nichts

Klötze. Viele verschiedene Maßnahmen hat der Altmarkkreis in Zusammenarbeit mit der Klötzer Jägerschaft und dem Landesforst schon ausprobiert, um die Zahl der Wildunfälle im Bereich der Landesstraße 19 zwischen Klötze und Schwiesau einzudämmen.
Gegen Wildunfälle: Blaue Reflektoren bringen nichts

Bald öfter mit dem Bus bis Brome

Kusey. „Es kommt Bewegung in die Sache“, freute sich der Kuseyer Wolfgang Mosel im Gespräch mit der AZ. Er informierte über ein Gespräch mit Vertretern der Personennahverkehrsgesellschaft (PVGS) in Salzwedel.
Bald öfter mit dem Bus bis Brome

Gehwege als Stolperfallen

Klötze. Erst wer selbst körperlich eingeschränkt ist, merkt, welche Stolperfallen und Barrieren es im Klötzer Stadtgebiet gibt. Dabei rühmt sich die Stadt Klötze damit, auf dem Weg zur „barrierefreien Kommune“ – bei diesem Wettbewerb wurden bereits …
Gehwege als Stolperfallen

Kabeltrommeln in Steimke gestohlen

mm Steimke. Fünf Kabeltrommeln unterschiedlicher Größe im Wert von etwa 9.500 Euro sind in Steimke gestohlen worden. Wie die Polizei des Altmarkkreises Salzwedel berichtet, ereignete sich der Diebstahl bereits in der Vorwoche, nämlich zwischen dem …
Kabeltrommeln in Steimke gestohlen

Klötze: Sporthallen sind unsauber

mm Klötze. „Die Sauberkeit in beiden Klötzer Sporthallen ist ziemlich schlecht“, stellte Stadtratsmitglied Carsten Behrend im Hauptausschuss fest. Sowohl aus der Hegefeldhalle als auch aus der Zinnberghalle gebe es einige Beschwerden von Sportlern, …
Klötze: Sporthallen sind unsauber

Kinderfest geplant: Osterspaziergang ins Tiergehege

Klötze. Für dieses Jahr haben die Mitglieder des Tiergehege-Fördervereins viel geschafft. Ganz wollen sie die Hände aber noch nicht in den Schoß legen. So soll das Dach des Stallgebäudes im Streichelzoo noch neu gedeckt werden.
Kinderfest geplant: Osterspaziergang ins Tiergehege

Multivan prallt frontal gegen Birke: Schwer verletzter Fahrer (57) wird ausgeflogen

pm/mih Trippigleben. Der Fahrer (57) eines VW Multivan, der am Montag gegen 11.40 Uhr von Dannefeld kommend in Richtung Trippigleben unterwegs war, ist bei einem Unfall schwer verletzt worden.
Multivan prallt frontal gegen Birke: Schwer verletzter Fahrer (57) wird ausgeflogen

Sanierung der Hegefeldhalle in Klötze kann erst im nächsten Jahr beginnen

Klötze. Beim Blick auf die lange Wunschliste, die der Klötzer Ortschaftsrat für den Haushalt 2019 zusammengestellt hatte, mahnte Stadt- und Ortschaftsrat Raimund Punke: „Man muss auch Geld haben, um das alles zu machen."
Sanierung der Hegefeldhalle in Klötze kann erst im nächsten Jahr beginnen

Klötze: Neue Schilder weisen Weg zum Tiergehege

mm Klötze. Weil Ortsfremde Schwierigkeiten haben, das Tiergehege in Klötze und vor allem dessen Eingang zu finden, hat der Förderverein für das Tiergehege entsprechende Hinweisschilder bestellt. Sie wurden in dieser Woche aufgebaut.
Klötze: Neue Schilder weisen Weg zum Tiergehege

Laub an der Bahnhofstraße: „Die alten Frauen sind verzweifelt“

Kunrau. Das Thema Laub ist seit jeher vor allem für den Bereich der Alten Bahnhofstraße in Kunrau ein sensibles Thema. Sobald die Blätter von den Bäumen fallen, gibt es in steter Regelmäßigkeit die jährlich wiederkehrende Frage im Ortschaftsrat: …
Laub an der Bahnhofstraße: „Die alten Frauen sind verzweifelt“

Kuseyer Wasserwerk ist wieder am Netz

mm Kusey. Gute Nachrichten kamen gestern vom Klötzer Wasserverband. „Das Wasserwerk in Kusey ist wieder in Betrieb“, teilte Geschäftsführerin Birgit Lange mit.
Kuseyer Wasserwerk ist wieder am Netz

Oebisfelder Straße für Radler „eine Katastrophe“

mm Klötze. Neues und Altes findet sich auf der Liste, die der Klötzer Ortschaftsrat für den Haushalt 2019 zusammengestellt hat. Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Schmidt rief den Ortschaftsräten zunächst die Liste aus dem Haushaltsjahr 2016/17 in …
Oebisfelder Straße für Radler „eine Katastrophe“

Morgen fällt die Vorentscheidung: Wird Trippigleben eigenständig?

Klötze / Trippigleben. Über die Zukunft von Quarnebeck, Wenze und Trippigleben gibt der Wenzer Ortschaftsrat bei seiner Zusammenkunft am morgigen Donnerstag ab 19.30 Uhr im Quarnebecker Saal eine Empfehlung.
Morgen fällt die Vorentscheidung: Wird Trippigleben eigenständig?

Thomas Mann: In Kusey bekommen nur 20 Prozent Glasfaseranschluss

Klötze. Während die Telekom schon kräftig in der Kernstadt und den Ortsteilen baut, um die Einheitsgemeinde Klötze mit schnellem Internet zu versorgen, ist der Breitband Zweckverband (ZBA) noch in den Vorbereitungen.
Thomas Mann: In Kusey bekommen nur 20 Prozent Glasfaseranschluss

Soll die Anlage aufwerten: Toilettenhäuschen ins Tiergehege

Klötze. Neben den engagierten Mitgliedern des Fördervereins für das Klötzer Tiergehege, die mit Arbeitseinsätzen und Spendenaktionen die Erneuerung der einzelnen Gehege und Gestaltung des gesamten Umfeldes voranbringen, ist auch die Stadt Klötze …
Soll die Anlage aufwerten: Toilettenhäuschen ins Tiergehege

Radweglückenschluss nach Beetzendorf: Manfred Krüger legt sich auf 2019 fest

mm Klötze. Franz-Hermann Wegner, Alterspräsident des Klötzer Stadtrates, brachte am Ende einer langen Sitzung am Mittwochabend den Stein ins Rollen. Er fragte nach, wann es denn endlich mit dem Radweg von Klötze nach Nesenitz losgeht.
Radweglückenschluss nach Beetzendorf: Manfred Krüger legt sich auf 2019 fest

Müllsammelaktion in Jahrstedt: Jugendwehr mit gutem Beispiel

Jahrstedt. Die Jahrstedter Jugendwehr hatte kürzlich eine Aktion gestartet, in der Gemarkung Müll zu sammeln.
Müllsammelaktion in Jahrstedt: Jugendwehr mit gutem Beispiel

Leiterin des Museumsvereins: „Ich höre definitiv auf“

Böckwitz. Seit 31. Oktober ist das Böckwitzer Museum geschlossen. Fraglich ist, ob es nach der Winterpause, die bis zum 31. März andauert, am 1. April überhaupt wieder eröffnet wird.
Leiterin des Museumsvereins: „Ich höre definitiv auf“

„Flache Autos setzen schnell auf“

Steimke / Kunrau / Jahr-stedt. Dass die Sprungschanzen in den Straßen zunehmen, war bereits Thema in mehreren Ortschafts- und Stadtratssitzungen. Auch die Steimker beklagten sich bei ihrer jüngsten Sitzung über den Zustand der Straßen.
„Flache Autos setzen schnell auf“

Fricopan wirkt nach – Altmarkkreis verpasst bei der Wirtschaft langsam den Anschluss

Klötze. Einmal im Jahr berichtet Arnold Schulze, Leiter des Jobcenters im Altmarkkreis, im Kreis-Sozialausschuss. Am Montag sogar vor Ort im Klötzer Hauptsitz. Dort finden die 55 Beschäftigten sehr gute Bedingungen vor, lobte Arnold Schulze.
Fricopan wirkt nach – Altmarkkreis verpasst bei der Wirtschaft langsam den Anschluss