Klötze – Archiv

Gedenkspruch frei nach John Maynard

Gedenkspruch frei nach John Maynard

Steimke. Knapp 50 Meter Fußmarsch betrug der Dorfrundgang, zu dem der Steimker Heimatverein am Sonntagnachmittag eingeladen hatte. Aber auf diesen 50 Metern gab es eineinhalb Stunden lang die geballte Geschichte des Ortes.
Gedenkspruch frei nach John Maynard
Schulranzenregal für die Grundschule geplant

Schulranzenregal für die Grundschule geplant

mm Kunrau. Das vergangene Schuljahr in Kunrau mit dem Ein- und Auszug der Beetzendorfer Grundschule und damit verbundenen Baumaßnahmen war für die Schüler und Lehrer der Kunrauer Grundschule recht anstrengend.
Schulranzenregal für die Grundschule geplant

In Klötze ist der BER schon offen

Klötze. Wenn sich am Mittwochabend vor Eröffnung des Martinimarktes die Schausteller und die Mitarbeiter der Stadt Klötze zur Auftaktbesprechung des Rummels treffen, fällt bei den Organisatoren um Marktmeister Klaus Bergmann die erste Last von den …
In Klötze ist der BER schon offen

Walbeck: Streit um den Brückenbau

Weferlingen / Walbeck. Da staunte Walbecks Ortsbürgermeister Martin Herrmann nicht schlecht, als er die seit 2017 gesperrte Brauhofbrücke in seinem Ort nicht auf der Prioritätenliste im Haushalt für 2019 fand, sondern erst für das Jahr 2020.
Walbeck: Streit um den Brückenbau

Martinimarkt in Klötze

Martinimarkt in Klötze

Karussells drehen sich noch bis Montag in Klötze

mm Klötze. Seit Donnerstagabend steht Klötze wieder ganz im Zeichen des Martinimarktes: 95 Schau- und Fahrgeschäfte sind beim größten Innenstadtrummel der Altmark aufgebaut.
Karussells drehen sich noch bis Montag in Klötze

Übermüdet am Steuer: Sprinter kollidiert frontal mit einem Baum

pm/mih Röwitz. Der Fahrer (25) eines Transporters Mercedes Sprinter war am Donnerstag morgen gegen 9.10 Uhr auf der L22 von Buchhorst in Richtung Röwitz unterwegs.
Übermüdet am Steuer: Sprinter kollidiert frontal mit einem Baum

„Es gibt gefährliche Situationen“

Dönitz. Auch wenn die beiden Ortsteile Dönitz und Schwarzendamm zu den kleinsten der Einheitsgemeinde Klötze gehören, haben sie große Probleme mit dem Durchgangsverkehr. Bei der jüngsten Ortschaftsratssitzung sprach Rainer Kuphal das Thema noch …
„Es gibt gefährliche Situationen“

„Hoffentlich bleibt die Straße heile“

Quarnebeck. Wegen der Sanierungsarbeiten auf der Landesstraße 20 zwischen Wenze und Trippigleben läuft seit dem 8. Oktober der gesamte Verkehr durch den Ortsteil Quarnebeck.
„Hoffentlich bleibt die Straße heile“

Allein Sache des Betreibers

Klötze. Große Gedanken über die geplante Edeka-Erweiterung machten sich die Mitglieder des Klötzer Hauptausschusses bei ihrer jüngsten Sitzung.
Allein Sache des Betreibers

Nicht mal Amtshilfe bekommen

Klötze. „Die Bibliothek ist weiterhin bis einschließlich 12. November geschlossen.“ Das Schild an der Klötzer Stadt- und Kreisbibliothek bringt die Bibliotheksnutzer in Rage.
Nicht mal Amtshilfe bekommen

„Wir haben einen tollen Lernort“

Klötze. „Wir haben ein wirklich tolles Gebäude und tolle Bedingungen zum Lernen.“ Iris Jokisch, Leiterin der Klötzer Allende-Schule, nutzte am Freitagmittag den Besuch von Landrat Michael Ziche in der Einrichtung, um sich für die Investitionen der …
„Wir haben einen tollen Lernort“

Kinder stehen im Dunkeln

mm Immekath. Mit zwei Anliegen zur Bushaltestelle an der Ristedter Straße wandte sich der Immekather Ortsbürgermeister Peter Gebühr am Mittwochabend im Hauptausschuss an die Verwaltung.
Kinder stehen im Dunkeln

Schranke stoppt Umweltfrevler nicht

Kusey. Die Unverschämtheit nimmt zu, die Leute werden immer dreister. So lässt sich die Diskussion beschreiben, die in diesen Tagen in den einzelnen Ortschaftsräten der Einheitsgemeinde Klötze geführt wird.
Schranke stoppt Umweltfrevler nicht

Eine Woche lang Goldhochzeit

Kusey. Schon die ganze Woche über wird in Kusey groß gefeiert: Doris und Albert Giggel haben Goldene Hochzeit. Und das begehen Nachbarn, Verwandte und Freunde ganz traditionell.
Eine Woche lang Goldhochzeit

Klötzer Martinimarkt: Rummel steht in den Startlöchern

Klötze. Klötze steht in den Startlöchern für das größte Innenstadtfest der Altmark: Von Donnerstag, 25. Oktober, bis Montag, 29. Oktober, wird in diesem Jahr der Martinimarkt gefeiert.
Klötzer Martinimarkt: Rummel steht in den Startlöchern

Kindertanztrend schwappt nach Klötze

Klötze. Voll im Trend ist seit einigen Monaten der neue deutschlandweite Kindertanz nappydancers. Auch in Klötze gibt seit gut drei Wochen diese neue Tanzbewegung in der evangelischen Familienbildungsstätte.
Kindertanztrend schwappt nach Klötze

Pilzsucherin findet menschliches Skelett im Wald bei Klötze

pm/mih Klötze. Durch eine einheimische Pilzsucherin wurde die Polizei am Mittwoch gegen 15.30 Uhr darüber informiert, dass sie ein menschliches Skelett beim Pilzesuchen in einem Waldgebiet in der Nähe von Klötze im Altmarkkreis Salzwedel gefunden …
Pilzsucherin findet menschliches Skelett im Wald bei Klötze

Neue Braut für den Brauterpel

Klötze. Zwergziegen und Zwergschafe sollen die Attraktion im Streichelgehege in Klötze werden. Damit die Vierbeiner ein gemütliches Zuhause vorfinden können, sind aber noch eine ganze Reihe von Handgriffen nötig.
Neue Braut für den Brauterpel

Radwege als Schwerpunkt

Klötze. „Mit den Radwegen in Klötze können wir nicht zufrieden sein“, begann Adolf Fehse bei der Versammlung des SPD-Ortsvereins in Klötze eine Diskussion. Sie seien in der Stadt teilweise in einem „desolaten Zustand“.
Radwege als Schwerpunkt

Edeka will sich vergrößern

Klötze. Der Lebensmittelmarkt ändert sich immer schneller. Neue Geschäfte siedeln sich an, alte entsprechen nicht mehr den modernen Standards.
Edeka will sich vergrößern

„Bei Ostwind ist es besser“

Kusey. Obwohl den ganzen Sommer über Sonnenschein war und die heißen Temperaturen ins Freie lockten, blieben die Kuseyer häufig drin. Fenster öffnen und Wäsche draußen trocknen ließen die meisten auch lieber sein.
„Bei Ostwind ist es besser“

Quarnebecker wollen im Bundeswettbewerb gut abschneiden

Quarnebeck. Am Ende einer gut besuchten, wenn auch turbulenten Ortschaftsratssitzung blickte Wenzes Ortsbürgermeister Marco Wille dann doch noch auf den Erfolg von Quarnebeck beim Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ zurück.
Quarnebecker wollen im Bundeswettbewerb gut abschneiden