Klötze – Archiv

Flammen schlugen plötzlich bei Nesenitz aus dem Motorraum

Flammen schlugen plötzlich bei Nesenitz aus dem Motorraum

mm Klötze. Ein Traktor ist am Dienstagabend gegen 19. 20 Uhr auf einer Ackerfläche bei Nesenitz komplett ausgebrannt. Der Fahrer hatte eine Rauchentwicklung im Motorraum festgestellt und die Leitstelle informiert, berichtet die Polizei.
Flammen schlugen plötzlich bei Nesenitz aus dem Motorraum
Großes Paket mit kleinen Schätzen

Großes Paket mit kleinen Schätzen

Böckwitz. „Ich weiß selbst noch gar nicht, was in dem Paket ist. “ Ingrid Schumann, Vorsitzende des Böckwitzer Museumsvereins, ist ein kleines bisschen aufgeregt. Und gespannt, als sie das Paket öffnet, das vor ihr auf dem Tisch im Museum liegt.
Großes Paket mit kleinen Schätzen

Spielplatz soll bleiben

Klötze. Händeringend wird in Klötze nach Bauplätzen gesucht. Die Anfrage, ob Bauland zur Verfügung gestellt werden kann, ist in fast jeder Stadtratssitzung ein Thema. Die Verwaltung ist bemüht, Lösungen zu finden. Doch das gestaltet sich manchmal …
Spielplatz soll bleiben

Grüner Dschungel im Herzen der Purnitzstadt

mit Klötze. Über den zugewucherten Gaus´schen Park im Herzen der Purnitzstadt ärgern sich die Klötzer nun schon seit mehr als zwei Jahrzehnten.
Grüner Dschungel im Herzen der Purnitzstadt

Stadt benötigt mehr Bauplätze

Klötze. „Wir könnten einwohnermäßig besser dastehen, wenn wir in den Dörfern bessere Bebauungspläne erstellt hätten“, hatte sich der Kuseyer Ortsbürgermeister Klaus Vohs schon im Hauptausschuss beklagt.
Stadt benötigt mehr Bauplätze

Es gibt noch viel zu klären

Klötze. Den Planungsstand zur Regenwasserableitung an der Triftstraße in Klötze wollte die CDU-Fraktion im Stadtrat gern erläutert haben. Dem Antrag entsprechend stellte Bau- und Ordnungsamtsleiter Ulf Dittfach am Mittwoch im Stadtrat die bisherigen …
Es gibt noch viel zu klären

„Wer hat denn das eigentlich beschlossen?

Klötze. Gegen die graue Betonwand an der Gardelegener Straße regt sich nun auch bei den Klötzer Stadträten Widerstand. „Was soll die graue Mauer? Was sollen Fremde denken?“, fragte sich Uwe Witte (CDU).
„Wer hat denn das eigentlich beschlossen?

50 Prozent müssen gestrichen werden

Oebisfelde. Zur nächsten Sitzung des Finanzausschusses müssen die Fachausschüsse der Einheitsgemeinde Oebisfelde-Weferlingen 50 Prozent ihrer Mittelanmeldungen streichen.
50 Prozent müssen gestrichen werden

Klötze: Dach der Sekundarschule wird komplett erneuert

Klötze. Mit frischer Farbe und einer gedämmten Fassade, mit sanierten Klassenräumen und einem neu gestalteten Schulhof hatte der Altmarkkreis Salzwedel als Schulträger in den vergangenen Jahren viel Geld in die Sanierung der Klötzer Sekundarschule …
Klötze: Dach der Sekundarschule wird komplett erneuert

EPS nicht überall bekämpfbar

mit Klötze. Die unterschiedliche Lage von mit Eichenprozessionsspinnern befallenen Bäumen macht eine Bekämpfung nicht immer einfach.
EPS nicht überall bekämpfbar

Einheitsgemeinde ist verkrautet

Oebisfelde. Seit nicht mal einem Jahr verwenden die Mitarbeiter des Wirtschaftshofes von Oebisfelde-Weferlingen kein Glyphosat mehr zur Unkrautbekämpfung.
Einheitsgemeinde ist verkrautet

Nach einem Jahr entdeckt: BI hatte offenbar Erfolg

mit Kunrau. Der Protest der Bürgerinitiative „Saubere Umwelt & Energie Altmark“ (damals noch „Kein CO2-Endlager Altmark“) gegen die Erdgas-Aufsuchungserlaubnis für das „Feld Kunrau“ (AZ berichtete) hatte offenbar Erfolg. Wie BI-Sprecher Dr.
Nach einem Jahr entdeckt: BI hatte offenbar Erfolg

Grundstücksbesitzer werden zur Kasse gebeten

Oebisfelde. „Ich habe das Gefühl, das ist nur ein Durchläufer bei der Stadt. Vielleicht sollten wir uns die Sachen genauer angucken und exakter bearbeiten“, regte Manfred Wesche (CDU) am Montagabend im Hauptausschuss an, als es um die Satzung zur …
Grundstücksbesitzer werden zur Kasse gebeten

„Keiner ist gewillt, etwas zu entscheiden“

Kunrau. „Still ruht der See“, fasst Ralf Schumann, der vor ziemlich genau einem Jahr den Vorsitz der BUND-Ortsgruppe Kunrau übernommen hat, den aktuellen Stand zur geplanten Schweinemastanlage bei Kunrau zusammen.
„Keiner ist gewillt, etwas zu entscheiden“

Kurz vor Klötze: 22-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

mdk Klötze. Ein 22-jähriger Audi-Fahrer kam heute Morgen durch einen Verkehrsunfall auf der Landesstraße 20 kurz vor Klötze ums Leben. Er befuhr laut Polizei die Landesstraße von der Einmündung Kusey/Wenze in Richtung Klötze, als er auf einer Kuppe …
Kurz vor Klötze: 22-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Jahrstedt: Festumzug zur 800-Jahr-Feier

Jahrstedt: Festumzug zur 800-Jahr-Feier

Jahrstedt lebt durch seine Vereine

Jahrstedt. Wer sich mit welcher Idee am großen Festumzug zur 800-Jahr-Feier von Jahrstedt beteiligte, blieb ein gut gehütetes Geheimnis. Auch Ortsbürgermeister Randy Schmidt war nicht zu entlocken, wer beim Umzug dabei sein wird.
Jahrstedt lebt durch seine Vereine

Zwei Jahre geworben

Klötze. „Es hat mir immer Spaß gemacht. “ Dr. Alfred Lehr blickt mit Stolz auf seine Jagdhornbläser, die sich jeden Mittwoch in der evangelischen Familienbildungsstätte (EFA) in Klötze zur Probe treffen.
Zwei Jahre geworben

Erdhügel hinter der Mauer

Klötze. Stück für Stück gehen die Arbeiten an der Freiflächengestaltung der Gardelegener Straße in Klötze weiter. Und Stück für Stück wachsen der Unmut und der Spott bei den Vorbeifahrenden für das Beton-Bauwerk, das der neue Blickfang in Klötze …
Erdhügel hinter der Mauer

Zartes Grün an den Zweigen

Böckwitz. „Wir haben den Schädling erfolgreich bekämpft“, freut sich die Vorsitzende des Böckwitzer Museumsvereins, Ingrid Schumann.
Zartes Grün an den Zweigen

Schon 37 Rohrbrüche im Verbandsgebiet

mit Jahrstedt / Tangeln. Probleme mit Rohrbrüchen plagen in diesem Jahr den Wasserverband Klötze (WVK).
Schon 37 Rohrbrüche im Verbandsgebiet

Stadt sucht neuen Tierpfleger

Klötze. Eigentlich sollte in diesem Jahr in Klötze die Umgestaltung des Tierparks im Mittelpunkt der Maßnahmen stehen. Doch zunächst benötigt die Stadt erst mal etwas anderes: einen neuen Tierpfleger.
Stadt sucht neuen Tierpfleger

Frontal gegen einen Baum

mm / ww Neuferchau. Weil er gesundheitliche Probleme bekam, ist der Fahrer des Ford Focus gestern Mittag in Neuferchau von der Straße abgekommen. Er verzog das Lenkrad, fuhr auf die Grünfläche und prallte gegen einen Baum.
Frontal gegen einen Baum