Klötze – Archiv

Hauptausschuss berät über überplanmäßige Ausgaben für Wenze, Schwiesau und Kusey

Hauptausschuss berät über überplanmäßige Ausgaben für Wenze, Schwiesau und Kusey

Klötze. 50 000 Euro hat die Stadt Klötze jedes Jahr in ihrem Haushalt für Sanierungsarbeiten an den Dorfgemeinschaftshäusern eingeplant. Doch die Gebäude kommen in die Jahre, die Reparaturen werden mehr und vor allem auch kostspieliger.
Hauptausschuss berät über überplanmäßige Ausgaben für Wenze, Schwiesau und Kusey
Neue Wildwarnreflektoren für Pilotstrecke im Klötzer Forst

Neue Wildwarnreflektoren für Pilotstrecke im Klötzer Forst

mit Klötze. Weiße, rote und rein blaue Wildwarnreflektoren, das war gestern – ein neuartiger sogenannter Multi-Wildschutz-Warner (Foto) soll nun entlang der L 19 zwischen Klötze und Schwiesau für sinkende Wildunfallzahlen sorgen.
Neue Wildwarnreflektoren für Pilotstrecke im Klötzer Forst

Verstrahlte Pilze: In der Westaltmark kein Problem

Klötze. 30 Jahre nach der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl rückt das Thema Strahlenbelastung wieder in den Fokus.
Verstrahlte Pilze: In der Westaltmark kein Problem

PEFC-Siegel: „Nur schwer zu vermitteln“

Klötze. Zertifizierte Nachhaltigkeit erlangt in der Forstwirtschaft immer mehr Bedeutung. Zwei Drittel des deutschen Waldes trägt bereits das Nachhaltigkeitssiegel nach den PEFC-Standards (siehe Infokasten).
PEFC-Siegel: „Nur schwer zu vermitteln“

Fehlalarm: Wasserdampf statt brennendes Einkaufscenter

mit Klötze. Eine aufmerksame Rentnerin und eine außergewöhliche Wettersituation sorgten gestern Nachmittag um kurz nach halb vier für einen Feuerwehreinsatz in Klötze.
Fehlalarm: Wasserdampf statt brennendes Einkaufscenter

Kunrauer Ortschaftsräte fordern Toilettensanierung im Schloss

Kunrau. „Das ist kein Aushängeschild“, erklärte Ralf Kuske am Montagabend im Kunrauer Ortschaftsrat. Das Ortschaftsratsmitglied kritisierte den Zustand der Toiletten im Kunrauer Schloss.
Kunrauer Ortschaftsräte fordern Toilettensanierung im Schloss

Grünabfall-Entsorgung: „Ist das Bequemlichkeit oder Dummheit?“

Immekath. Was die Entsorgung von Grünabfällen angeht, haben es die Einwohner von Immekath komfortabel. Ob Gras- oder Baumschnitt – alles kann auf extra hierfür zur Verfügung gestellten Flächen ganzjährig entsorgt werden.
Grünabfall-Entsorgung: „Ist das Bequemlichkeit oder Dummheit?“

Powerfood im Visier: Das gesunde Gemüse aus dem Meer

Klötze. Reich an hochwertigem Eiweiß und wertvollen Nähr- und Ballaststoffen, kaum Fett und wenig Kalorien:
Powerfood im Visier: Das gesunde Gemüse aus dem Meer

LB Kunrau investiert eine Million Euro in neues Melkkarussell

Kunrau. Die Gemütslage der Mitarbeiter des Landwirtschaftlichen Betriebs (LB) Kunrau GmbH liegt derzeit zwischen Hoffen und Bangen.
LB Kunrau investiert eine Million Euro in neues Melkkarussell

Saubermänner im Klötzer Waldbad am Werk

Klötze. In der nächsten Woche soll das Wasser ins Klötzer Waldbad eingelassen werden. Bis dahin sind die Risse im Nichtschwimmerbecken ebenso repariert wie die Säuberungsarbeiten im großen Schwimmerbecken abgeschlossen, versichert Schwimmmeister …
Saubermänner im Klötzer Waldbad am Werk

Kalk für westaltmärkische Wälder

Klötze / Altmark. Wie war das noch mal mit dem sauren Regen und dem Waldsterben? Das vor allem in den 1980er Jahren viel diskutierte Umweltthema ist heute aus der öffentlichen Wahrnehmung nahezu verschwunden.
Kalk für westaltmärkische Wälder

Sperrmüllhaufen An der Wasserfahrt in Flammen

mit Klötze. Großer Einsatz der Feuerwehr Klötze in der Nacht zu gestern: Gegen Mitternacht rückten die Einsatzkräfte zu einem An der Wasserfahrt 19 lichterloh in Flammen stehenden Sperrmüllhaufen aus.
Sperrmüllhaufen An der Wasserfahrt in Flammen

Posse in Kusey: Maschendraht um den Sportplatz

Kusey. Groß war die mediale Aufregung Ende der vergangenen Woche in Kusey. Der MDR war da, die Bildzeitung hat berichtet, Fernsehteams von RTL, SAT 1 und ZDF gaben sich die Klinke und die Gesprächspartner in die Hand.
Posse in Kusey: Maschendraht um den Sportplatz

Bienengarten nimmt Formen an

Klötze. Der neue Bienenerlebnisgarten des Imkervereins Klötze und Umgebung in der Kleingartenanlage Kutzendorf nimmt erste Formen an.
Bienengarten nimmt Formen an

Klötze: Ausweisung als Biosphärenreservat als Chance begreifen

Klötze. Bis Ende Mai sollen sich die Kommunen am Drömlingsrand positionieren, wie sie zur geplanten Ausweisung des Drömlings als Biosphärenreservat stehen.
Klötze: Ausweisung als Biosphärenreservat als Chance begreifen

Klötzes Stadtrat hat zum Tierpark keinen Diskussionsbedarf

Klötze. Die Verwaltung hatte ihre Hausaufgaben zum Tierpark-Beschluss gemacht: Wie im Hauptausschuss gefordert legte die Verwaltung den Stadträten eine Auflistung des aktuellen Tierbestands und der Gehegegröße sowie Auszüge aus dem …
Klötzes Stadtrat hat zum Tierpark keinen Diskussionsbedarf

58-jähriger Skoda-Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt

mm Klötze. Zu einem schweren Zusammenstoß ist es gestern Morgen gegen 5.30 Uhr an der Kreuzung Kirchstraße/Burgstraße in Klötze gekommen. Wie die Polizei berichtet, wollte ein 58-jähriger Skoda-Fahrer, der auf der Kirchstraße unterwegs war, die …
58-jähriger Skoda-Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt

„Die Kipp-Tester sind umstritten“

Klötze. Der Klötzer Steinmetzmeister Hans-Hermann Zeplin erläutert, dass die Richtlinien für das Erstellen und Prüfen von Grabanlagen durch den Bundesinnungsverband des Steinmetz-, Stein- und Holzbildhauerhandwerks festgelegt und der …
„Die Kipp-Tester sind umstritten“

Alte Flötgrabenbrücke bereits verschwunden

Wenze/Trippigleben. Gut zwei Wochen nach dem Baustart ist von der alten Flötgrabenbrücke zwischen Wenze und Trippigleben nicht mehr viel übrig.
Alte Flötgrabenbrücke bereits verschwunden

Schielke: Kreistag soll alte Verordnung aus DDR-Zeiten zum Schutz des Klötzer Forstes kippen

Schwiesau. Dass die Schwiesauer Wassertretstelle in ihrer gesamten Anlage eine der schönsten Sitzecken in der Altmark ist, wie Erbauer Dr. Wilfried Schielke sie gern bezeichnet, ist unbestritten.
Schielke: Kreistag soll alte Verordnung aus DDR-Zeiten zum Schutz des Klötzer Forstes kippen

Böckwitzer Museum: Verhaltener Start in die Saison

Böckwitz. Etwas verhalten startete die neue Ausstellungssaison im Böckwitzer Museum. So blieb vor allem am Sonnabend für die Mitglieder, die Museumsdienst hatten, noch Zeit, andere Arbeiten zu erledigen. Zum Beispiel Kerstin Ickert.
Böckwitzer Museum: Verhaltener Start in die Saison