Klötze – Archiv

Rundrum reibungsloser Rummel

Rundrum reibungsloser Rummel

Klötze. „Der Martinimarkt war rundum gelungen“, schätzte der Klötzer Hauptamtsleiter Christian Hinze-Riechers ein. Die Stadtverwaltung ist mit dem Ablauf des fünftägigen Innenstadtrummels ebenso zufrieden, wie die Schausteller. Überall gab es …
Rundrum reibungsloser Rummel
Fotos vom Klötzer Martinimarkt

Fotos vom Klötzer Martinimarkt

Fotos vom Klötzer Martinimarkt

Glühweinwetter lockte zur Kirmes

Klötze. So viel los ist in Klötze nur einmal im Jahr – mit einem großen spektakulären Feuerwerk, das mit stürmischen Beifallsrufen, Jubel und Applaus endete, wurde am Freitagabend in der Purnitzstadt das Martinimarktwochenende eingeläutet.
Glühweinwetter lockte zur Kirmes

Vier Schläge für Schwatzhaftigkeit

Kunrau. Wer in diesen Tagen an der Geschäftsstelle des Fremdenverkehrsvereins Jeetze-Ohre-Drömling im Kunrauer Schloss vorbeikommt, hört häufig lautes Lachen.
Vier Schläge für Schwatzhaftigkeit

Anreiz für die Brandschützer

Klötze. „50 Euro sind mehr als gerecht. “ Matthias Mann setzt sich für die Feuerwehr ein. Der Klötzer Bürgermeister ist Dienstherr über 449 aktive Einsatzkräfte in den Feuerwehren der Einheitsgemeinde.
Anreiz für die Brandschützer

„Das ist nicht nachvollziehbar“

Klötze. „Das ist ein Hammer. “ Bürgermeister Matthias Mann ist mit Blick auf die Haushaltssituation der Stadt im kommenden Jahr mulmig zumute. Ein Minus von 407 006 Euro ist bei den Zuweisungen des Landes angekündigt (AZ berichtete).
„Das ist nicht nachvollziehbar“

Isabell Werth: „Ein wunderbares Pferd“

Neustadt/Dosse/Krumke. Der Jubel bei der jüngsten Hengstparade war groß, denn Belantis, der fünfjährige Schimmelhengst, der seine züchterische Karriere in Krumke begann, wurde bei der letzten Schau präsentiert.
Isabell Werth: „Ein wunderbares Pferd“

Die Polizei von der Straße

Klötze. „Bis zum 1. Januar 2015 wird das Revierkommissariat wohl erhalten bleiben“, vermutet Michael Pleuß. Und so lange ist der Kriminalhauptkommissar neben seiner neuen Aufgabe als Regionalbereichsbeamter (RBB) auch noch Leiter der Dienststelle.
Die Polizei von der Straße

Grundschüler wehren sich gegen Mitschnacker

kas Klötze. Selbstbewusster werden, die eigenen Stärken kennenlernen und Gefahren rechtzeitig erkennen – unter dem Motto „Prävention gegen Gewalt und Missbrauch“ übten die Klötzer Purnitzgrundschüler vier Tage lang unter der Leitung des KiJu-Teams …
Grundschüler wehren sich gegen Mitschnacker

Altes Gasthaus wird abgerissen

Klötze. Offene Fenster, vernagelte Türen, abgeschlagener Putz und ein Zigarettenautomat, der so antik ist, dass Cigaretten noch mit C geschrieben wird – das frühere Gasthaus Zur Erholung an der Ecke Gardelegener Straße / Neustädter Straße hat die …
Altes Gasthaus wird abgerissen

Wildunfälle: Blaue Reflektoren wirken

Klötze. Nicht die Dreibeine, die an der Pilotstrecke zwischen Klötze und Schwiesau auf die Wildunfälle hinweisen, sind entscheidend, sondern die blauen Reflektoren an den Leitpfosten.
Wildunfälle: Blaue Reflektoren wirken

Abwärme nicht in die Luft pusten

Kunrau. Noch bis zum nächsten Jahr läuft das Modellprojekt Bioenergieregion Altmark, jetzt ist auch die Stadt Klötze auf den Zug eingesprungen.
Abwärme nicht in die Luft pusten

Hochkonjunktur für Viren

Klötze. Kurze Tage, nasskaltes Wetter – im Herbst herrscht Hochkonjunktur für Erkältungen. Ist der Organismus erst einmal angeschlagen, haben Krankheitserreger leichtes Spiel.
Hochkonjunktur für Viren

Nicht auf Auto-Schalter verlassen

Klötze. „Was bei Zweirädern vorgeschrieben ist, kann ich auch fürs Auto nur empfehlen“, sagt Gerd Schönfeld, Pressesprecher des Salzwedeler Polizeireviers: Beim Motorrad ist angeschaltetes Licht Pflicht und auch beim Pkw bringt es im diesigen Herbst …
Nicht auf Auto-Schalter verlassen

Arbeiten liegen voll im Zeitplan

Bösdorf / Rätzlingen. Die Baumaßnahmen im Rahmen des Vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Bösdorf-Rätzlinger Drömling gehen gut voran. Nachdem bereits in den vergangenen Jahren einige ländliche Wege saniert wurden, rollen seit dem Sommer erneut …
Arbeiten liegen voll im Zeitplan

Gastronomie nur noch mit Konzept

Kusey / Steimke. Gaststätte, Saal, Wohnung – das soll von der Stadt Klötze künftig als Paket vermietet werden. Während für den Braunen Hirsch in Kusey bereits ein neues Pächterpaar gefunden ist, geht die Suche in Steimke erst los.
Gastronomie nur noch mit Konzept

Avacon verstärkt das Netz

Kusey / Wenze. Nach und nach verschwinden in den Dörfern die Freileitungen. Nachdem beispielsweise in Kunrau im vergangenen Jahr von Freileitungen auf Erdkabel umgestellt wurde, hat sich der Energieversorger Avacon in diesem Jahr verstärkt Wenze und …
Avacon verstärkt das Netz

„Nackte Zahlen sprechen für sich“

Klötze. „In vielen Kommunen ist das Licht schon mehr als Aus“, erinnerte der Klötzer Bürgermeister Matthias Mann im Hauptausschuss. Er warf schon mal einen vorausschauenden Blick auf die Finanzsituation des kommenden Jahres.
„Nackte Zahlen sprechen für sich“

„Eine Existenzfrage für die Altmark“

Kusey. Mit Erstaunen, zum Teil auch mit Entsetzen haben die Gäste während einer Infoveranstaltung kürzlich im Kuseyer Landjugendzentrum zur Kenntnis genommen, dass in der Region Erdgas gefördert werden könnte.
„Eine Existenzfrage für die Altmark“

Früher fertig als geplant

Jahrstedt. Deutlich früher als geplant konnte die Sanierung der Schwarzen Brücke, die zwischen Jahrstedt und Buchhorst auf weite Strecke die einzige befahrbare Querung über die Ohre darstellt, abgeschlossen werden.
Früher fertig als geplant

„Das ist eine Abzocke“

Oebisfelde. Schon im Ordnungsausschuss wurde lange diskutiert (wir berichteten). Im Oebisfelder Ortschaftsrat ging die Diskussion weiter: Die Entgeltsatzung für die Feuerwehr ist umstritten.
„Das ist eine Abzocke“

Neues TLF für Wenze kaufen

Klötze. Im Sommer traf im Klötzer Rathaus ein ablehnender Bescheid ein: Die Stadt hatte beim Land Fördermittel für ein Tanklöschfahrzeug (TLF 4000) mit 4000 Litern Wassern an Bord beantragt.
Neues TLF für Wenze kaufen

Planung ist angelaufen

mm Klötze. Eigentlich, so hatte Bürgermeister Matthias Mann den Stadträten angekündigt, soll auch 2015 vor allem an den verschiedenen Konzepten gearbeitet werden, um perspektivisch Fördermittel von der EU zu bekommen.
Planung ist angelaufen