Klötze – Archiv

Hitze und Regen gut überstanden: Jetzt ist futtern angesagt

Hitze und Regen gut überstanden: Jetzt ist futtern angesagt

mit Stuer / Klötze. Keinen Sonnenbrand und auch keinen Schnupfen: Tapsi (r.), die ehemalige Braunbärin des Klötzer Tierparks „Arche Noah“ hat die heißen Sommertage und die darauf folgenden sintflutartigen Regenfälle im Bärenwald Müritz bei Stuer an …
Hitze und Regen gut überstanden: Jetzt ist futtern angesagt
Selbstgebaute Toilette gestohlen

Selbstgebaute Toilette gestohlen

ri Klötze. Da staunten die Mitarbeiter der "ABS Drömling" nicht schlecht: In der Zeit vom 28.07.2014 bis 25.08.2014 machten sich Diebe im Bereich "Moorwaldsenke" nahe des Klötzer Freibades zu schaffen. Ihre Beute ist jedoch nicht alltäglich.
Selbstgebaute Toilette gestohlen

Borstel-Nachwuchs bald unterwegs

Klötze. Nach ein paar Jahren Unterbrechung gibt es im Wildschwein-Gehege des Klötzer Tierparks „Arche Noah“ bald wieder gestreiften Nachwuchs zu sehen.
Borstel-Nachwuchs bald unterwegs

„Einiges Historisches zu benennen“

Klötze. „Wir haben eine Strategie besprochen“, informierte der Klötzer Bürgermeister Matthias Mann.
„Einiges Historisches zu benennen“

Kletterturm zu eintönig

Kusey / Röwitz. Die Ausstattung der Spielplätze ist in der Einheitsgemeinde Klötze Sache der Ortsbürgermeister. Zweimal im Jahr legen sie bei einem Treffen fest, was für welchen Ort angeschafft werden soll.
Kletterturm zu eintönig

Feuerwehr rettet Kuh in Klötze

mm Klötze. Ein aufgeregter Tierhalter stürmte am Sonntagabend ins Klötzer Revierkommissariat. Eine Kuh aus seiner Herde, die an der Poppauer Straße auf der Weide steht, sei in einen betonierten Grabendurchlass gefallen und komme nicht mehr frei, …
Feuerwehr rettet Kuh in Klötze

Ein Jubiläum, das es nicht mehr gibt

Klötze. Mit der Eröffnung der Eisenbahnstrecke kam der Aufschwung für die Region Klötze. Kein Wunder, dass die Menschen vor 125 Jahre große Hoffnungen auf die Schiene setzten.
Ein Jubiläum, das es nicht mehr gibt

Fischsterben im Schöpfteich

Oebisfelde / Bösdorf. Ein Fischsterben im Bösdorfer Schöpfteich bereitete dem Angelverein Oebisfelde 1926 und Umgebung in dieser Woche große Sorgen. In allerletzter Minute konnten die Petrijünger allerdings größeren Schaden abwenden.
Fischsterben im Schöpfteich

„Die Alternative wäre Zumachen“

Klötze. Abblätternde Farbe, marode Gebäude, vom Regen aufgeweichte Wege und hohes Kraut in ungenutzten Gehegen und am Wegesrand – der Klötzer Tierpark macht derzeit wahrlich keinen guten Eindruck. „Wir machen nur das Nötigste“, gibt Bürgermeister …
„Die Alternative wäre Zumachen“