Klötze – Archiv

Alle Schulstandorte sind sicher

Alle Schulstandorte sind sicher

Oebisfelde/Rätzlingen. Rechnen, Schreiben, Lesen: Was Kinder in der Grundschule lernen, nützt ihnen ein ganzes Leben lang. Die ersten vier Schuljahre erleben sie meistens wohnortnah – noch. Denn das Land Sachsen-Anhalt will Zwergschulen nicht mehr …
Alle Schulstandorte sind sicher
„Die Kehrseite der grünen Energie“

„Die Kehrseite der grünen Energie“

Neuferchau. „Das ist die Kehrseite der grünen Energie“, sagt der Jäger und ehemalige Landwirt Hans-Jürgen Lüder, während er bei Neuferchau aus einem an einer Windkraftanlage wachsenden Gebüsch einen Rotmilan hervorholt.
„Die Kehrseite der grünen Energie“

Info-Haus wird ausgebaut

stk Buchhorst. Das Naturpark-Informationshaus im ehemaligen Buchhorster Schöpfwerk soll ausgebaut werden. Das teilte Ulf Stautmeister von der Naturparkverwaltung Drömling anlässlich eines Besuchs des Salzwedeler Kreis-Umweltausschusses am Donnerstag …
Info-Haus wird ausgebaut

Wohnhausbrand in Kunrau

Am Dienstag Nachmittag brannte in Kunrau ein Haus samt Garage und zwei Autos ab. Alle Feuerwehren aus den umliegenden Orten wurden gerufen, um die Flammen zu bekämpfen.
Wohnhausbrand in Kunrau

AZ-Blitz: Wohnhausbrand in Kunrau

Kunrau. Zweimalige Nachalamierung der Feuerwehr: Am Immekather Weg in Kunrau stand am frühen Nachmittag ein Wohnhaus in Vollbrand.
AZ-Blitz: Wohnhausbrand in Kunrau

Ritter Holzklotz für die Burg

Oebisfelde. Knorrig und unübersehbar steht der „Torwächter“ vor dem Gardelegener Stadttor. Die verwegene Holzfigur mit Bart und Stab hat Wiedererkennungswert und wirbt für die geschichtsträchtige Hansestadt.
Ritter Holzklotz für die Burg

Mit dem Bus bis zum Amt

Klötze. Kurze Beine, kurze Wege: So heißt das Motto bei den Schulanfängern. Aber auch für lange Beine müssen die Wege gangbar sein. In Klötze sind sie das nicht. Zumindest nicht für diejenigen, die auf den Bus angewiesen sind.
Mit dem Bus bis zum Amt

Ortschaftsräte rügen eilige Eltern

Oebisfelde. Tatort Kindertagesstätte: Jeden Morgen und Abend dasselbe Bild: Gehetzte Eltern, die in zweiter Reihe vor der Kita Regenbogenland stoppen und eilig ihre Sprösslinge entladen.
Ortschaftsräte rügen eilige Eltern

„Wir sind nicht die melkende Kuh“

Klötze. 16 Ortswehren mit 743 Mitgliedern zählt die Stadt Klötze. Für jedes dieser Mitglieder soll die Stadt nun 43 Cent an den Landesfeuerwehrverband zahlen – als Sonderumlage, weil der Landesverband nicht richtig gewirtschaftet hat, ihm drohte …
„Wir sind nicht die melkende Kuh“

„Plötzliche Eile“

stk Kunrau. So ganz mögen es die Schweinemastgegner noch nicht glauben: Das Landesverwaltungsamt Halle hat nach eigenen Angaben am 30. April die Genehmigung für zwei Mastställe für insgesamt 8250 Schweine nördlich von Kunrau erteilt (AZ berichtete).
„Plötzliche Eile“

In der Langsamkeit steckt die Kraft

Kunrau. Helmut Kopp startet den Motor, aber er kommt keinen Zentimeter voran. Alles, was sich an seinem Diesel bewegt, ist ein massives Schwungrad. Mit ihm rotiert eine breite Rolle, über die einst ein mehrere Meter langer Flachriemen sauste.
In der Langsamkeit steckt die Kraft

Oebisfelde lebt vorläufig

Oebisfelde. Aller Anfang ist schwer. Weil das Land es so will, stellt die Stadt Oebisfelde-Weferlingen auf die kaufmännische Haushaltsführung (Doppik) um. Bis aber der Haushalt vorliegt, steht jede Ausgabe unter Vorbehalt.
Oebisfelde lebt vorläufig

Hier treffen sich Ost und West

Jahrstedt. Alle sollen satt werden. Mit der großen Suppenkelle schenkte Hartmut Lüderitz gestern dampfende Erbsensuppe aus. Zum Tag der offenen Tür hatte der Chef der Jahrstedter Tafel die Gulaschkanone angeheizt.
Hier treffen sich Ost und West

Damit die Kleinen was von der Welt sehen

Rätzlingen. Alles neu macht der Mai. Noch steht der Bauzaun vor dem geschwungenen, quietschgelben Anbau der Rätzlinger Krippe, aber die Kleinsten haben den neuen Gruppenraum längst in Beschlag genommen. Neugierig schauen die Steppkes in die Kamera …
Damit die Kleinen was von der Welt sehen