Klötze – Archiv

„Kirche denkt in Jahrhunderten“

„Kirche denkt in Jahrhunderten“

Oebisfelde. Oebisfelde wächst. 70 000 Quadratmeter Ackerland am östlichen Ortsrand sollen in den nächsten Jahren bebaut werden.
„Kirche denkt in Jahrhunderten“
Angriff auf den Verteidiger

Angriff auf den Verteidiger

stk Klötze. Eigentlich wollte er nur helfen. Wolfgang Paul ist als Pflichtverteidiger häufig die letzte Hoffnung für schwere Jungs. Für manchen, der zum wiederholten Mal wegen Körperverletzung vor dem Kadi steht, kann er noch eine Bewährung …
Angriff auf den Verteidiger

Verwirrung um das BK-Kennzeichen

stk Oebisfelde. Was passiert, wenn zukünftig jede Stadt oder Gemeinde ihr eigenes Autokennzeichen erhält, lässt sich auf den Straßen des Landkreises Börde erahnen. Nur 87 350 der 145 377 angemeldeten Fahrzeuge führen nämlich das aktuelle Kürzel BK …
Verwirrung um das BK-Kennzeichen

Ein Herz für alte Möbel

Klötze / Kunrau. „Ich mach’ das seit 30 Jahren und war noch nie ohne Beschäftigung“, sagt Horst Nichelmann, während er weiter Peddigrohrfädchen einzieht. Auch beim Erzählen unterbricht der Klötzer am Sonntag seine Arbeit nicht.
Ein Herz für alte Möbel

Zwei Kisten für Kunrau

Klötze. Auf ganz aktuelle Neuanschaffungen können sich die Nutzer der Klötzer Stadt- und Kreisbibliothek freuen.
Zwei Kisten für Kunrau

Zu Hallelujah kam der Regen

Kunrau. Wer draußen feiert, muss damit rechnen, dass ihm gelegentlich das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht.
Zu Hallelujah kam der Regen

Schaukelndes Heim

Bergfriede. Mittagsstunde auf dem Mittellandkanal. Ein einzige kleines Sportboot liegt verloren am mehrere hundert Meter langen Anleger, den Brückenbogen überm Mittellandkanal im Rücken.
Schaukelndes Heim

Keine Spur von Ferien

Oebisfelde. Keine Spur von Ferien für den Hausmeister: Nach zwei Wochen Urlaub ist Bernd Bomballa voll im Stress. Schließlich enden in zwei Wochen auch in Oebisfelde die Sommerferien.
Keine Spur von Ferien

AZ-Test: So hoch hängt das Schild

Klötze. Der Ortsschilderklau in der Einheitsgemeinde Klötze grassiert weiter. Vor einigen Wochen erwischte es die Ortstafel an der Kreisstraße nach Kakerbeck, die aus ihrem Rahmen verschwunden war.
AZ-Test: So hoch hängt das Schild

Pom-Fritz und seine Frieda

Klötze. Dass Kochen mit viel Arbeit verbunden ist, stellten die Ferienkinder in der Evangelischen Familienbildungsstätte (EFA) in Klötze gestern Vormittag einmal mehr fest.
Pom-Fritz und seine Frieda

„Anwalt nicht mehr nötig“

Kunrau. Dass es der BUND-Ortsgruppe Kunrau nicht nur um die Verhinderung der geplanten Schweinemastanlage, sondern auch um den Erhalt des örtlichen Freibades geht, das bewiesen die Vorstandsmitglieder am Sonnabend.
„Anwalt nicht mehr nötig“

Harms rudert gegen die SPD

Klötze. Der Landtag in Magdeburg ist geschlossen, doch der Klötzer Abgeordnete Uwe Harms bereitet sich bereits auf den nächsten Schlagabtausch vor. Schauplatz ist das Wasserstraßenkreuz Hohenwarthe. Dort treten Parlamentarier der CDU und der SPD am …
Harms rudert gegen die SPD

Haariger Schwimmkünstler

Heute startet die Altmark-Zeitung mit einer neuen Serie über die Tiere des Drömlings. Jeden Sonnabend stellen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der Naturparkverwaltung einen neuen tierischen Bewohner des Drömlings vor.
Haariger Schwimmkünstler

Auf dem Feld immer seltener

Altmark. Die Sonnenblume ist nicht nur ein beliebter Hingucker für jeden Gartenfreund. Auch als Kulturpflanze hat die zur Familie der Korbblütler zählende Art eine große Bedeutung.
Auf dem Feld immer seltener

„Geisterbahn“ bremst Ortsumgehung

Oebisfelde. Die Oebisfelder müssen noch auf die Vollendung ihrer Ortsumgehung im Rahmen des Ausbaus der Bundesstraße 188 warten. „Der zweite Planungsabschnitt ist im Investitionsrahmenplan des Bundes in der Kategorie D ‘weitere wichtige Vorhaben‘ …
„Geisterbahn“ bremst Ortsumgehung

Bahnhofstraße: Fortsetzung folgt

Klötze. Die Gerüchteküche in der Purnitzstadt brodelt mal wieder. Die Bahnhofstraße wird ausgebaut, so erzählen sich die Klötzer. Das ärgert die Anwohner, die fürchten, noch länger unter der Baustellen-Belastung leiden zu müssen.
Bahnhofstraße: Fortsetzung folgt

„40 Cent wären angemessen“

Klötze. „Mehr als unbefriedigend. “ So schätzt der Klötzer Landwirt Raimund Punke die „angespannte Situation“ am Milchmarkt ein.
„40 Cent wären angemessen“

Letzte Tage in der Platte

Klötze. Klingelknöpfe ohne Namensschilder, überquellende Briefkästen, die niemand mehr leert. Jemand hat die Haustür offenstehen lassen, der Wind heult durchs Treppenhaus. Nur noch wenige Mieter leben im Wohnblock An der Wasserfahrt 72 bis 74.
Letzte Tage in der Platte

Ab Montag geht es innen rund

mm Klötze. Der Umbau der Klötzer Kindertagesstätte Zinnbergzwerge geht voran. Die Fassade von Neu- und Altbau wird künftig in einem leuchtenden Orange über den Zichtauer Weg strahlen. In dieser Woche soll ein neuer Einlaufschacht im Eingangsbereich …
Ab Montag geht es innen rund

Auf der Grenze – an die Grenze

Buchhorst / Böckwitz. „Ich laufe total gern“, sagt Anja Palitza. Warum deshalb aber gleich 13 Wochen am Stück? Die Erziehungswissenschaftlerin aus Jena hat es manchmal nicht leicht, ihr Anliegen zu vermitteln. „(Mit-)Einander wandeln“ hat sie ihr …
Auf der Grenze – an die Grenze

Stacheldraht wie eine Dornenkrone

Buchhorst. „Ich hab da noch was“ - Klaus Gerike aus Buchhorst ist selbst ganz gespannt auf die Gesichter seiner Gäste.
Stacheldraht wie eine Dornenkrone

„Die Angst sitzt im Nacken“

Klötze. Sommerzeit heißt Badezeit. Wer keinen eigenen Pool zu Hause oder im Garten hat, hält sich in seiner Freizeit entweder im Freibad oder an Badeseen auf. Doch aus dem erfrischenden Vergnügen kann eine gefährliche Angelegenheit werden.
„Die Angst sitzt im Nacken“

Frauen retten einen Mops

ww Kusey. Ein kleiner Mopsmischling hat am Freitagabend zwischen Kusey und Klötze für einen Stau gesorgt. Drei junge Frauen retteten dem Vierbeiner schließlich das Leben.
Frauen retten einen Mops