Klötze – Archiv

Thälmann darf bleiben

Thälmann darf bleiben

Klötze. Er hat Spuren hinterlassen. Ernst Thälmann, in der Weimarer Zeit Anführer der Kommunistischen Partei, 1944 auf Befehl Hitlers im Konzentrationslager Buchenwald ermordet, war ein Säulenheiliger der DDR. Nach ihm waren unzählige Straßen …
Thälmann darf bleiben
Geruchseinheiten und Dezibel

Geruchseinheiten und Dezibel

Kunrau. Ungleiche Gegner trafen gestern im Kunrauer Schloss aufeinander: Hier besorgte Bürger, die ihre Befürchtungen hinsichtlich der geplanten Schweinemastanlage zur Sprache brachten.
Geruchseinheiten und Dezibel

„Was ist mit den Unehelichen?“

Klötze. War nicht alles schlecht in der DDR? Der Ehekredit, den frisch verheiratete Paare bis 1989 erhielten, wird jetzt von der CDU im Magdeburger Landtag wieder ins Gespräch gebracht. Das einkommensabhängige „Familienstandsdarlehen“ bis zum 35.
„Was ist mit den Unehelichen?“

Schlagabtausch mit „Ass im Ärmel“?

Oebisfelde. Das geplante Mehrgenerationenhaus in Oebisfelde sorgt weiter für Zündstoff in den politischen Gremien.
Schlagabtausch mit „Ass im Ärmel“?

Wie warme Semmeln: Hörbücher

Klötze. Iris Wienecke weiß genau, was Klötzer gerne lesen. Denn die Benutzer der Bibliothek fragen nach, wenn neue Bücher erscheinen, ob sie sie an der Breiten Straße entleihen können.
Wie warme Semmeln: Hörbücher

Kirchtag in Klötze

Klötze richtete am Wochenende den 7. Ökumenischen Kirchtag in der Altmark aus. Hunderte Besucher kamen und erlebten das Programm.
Kirchtag in Klötze

Drömlinger Naturwelt neu erleben

nre Kämkerhorst. Noch ist der Pavillon unbewohnt. Doch spätestens im kommenden Jahr, so hofft Sabine Wieter von der Naturparkverwaltung Drömling, soll er neun Vogelfamilien Platz zum Nisten bieten.
Drömlinger Naturwelt neu erleben

Vorübergehende Ruhestörung

Klötze. Die Ruhestörung währte nur kurz. Mitarbeiter des Amtes für Denkmalpflege und Archäologie öffneten am Montag die Gruft des Superintendenten Johann Heinrich Münch. Die Grabstelle war bei den Bodenarbeiten zur Umgestaltung des Schulplatzes in …
Vorübergehende Ruhestörung

Gutachter: Noch mehr Mief

Klötze. Noch wachsen Rüben, wo eine Investorengruppe aus Bad Bentheim fast 25 000 Schweine pro Jahr mästen will. Jetzt spitzt sich der Streit um die geplante Massentierhaltung zwischen Kunrau und Schwarzendamm zu: Für Dienstag, 26.
Gutachter: Noch mehr Mief

Kämpfen bis zum Spatenstich

Klötze / Brome. „2015 ist der Baubeginn für die Bromer Ortsumgehung.
Kämpfen bis zum Spatenstich

See vor lauter Anglern nicht mehr zu sehen

Weddendorf. So viele Besucher und Autos dürften die Weddendorfer noch nie in ihrem Ort gesehen haben. Aus nah und fern, so beispielsweise aus Rostock, Hamburg, Ahaus, Münster oder Ulm, kamen am Wochenende Angelbegeisterte nach Weddendorf zur Fishing …
See vor lauter Anglern nicht mehr zu sehen

„Wichtige Aufbauarbeit geleistet“

Kunrau. Auf 20 erfolgreiche Jahre konnte der Fremdenverkehrsverein Jeetze-Ohre-Drömling am Sonnabend im Kunrauer Schloss zurückblicken. 85 Mitglieder zählt derzeit der Verein, der am 11. Juni 1992 aus der Taufe gehoben wurde.
„Wichtige Aufbauarbeit geleistet“

Spiel, Spaß und etwas Ausbildung

Klötze. Vor allem Spiel und Spaß, aber auch etwas Ausbildung – diese Dinge standen beim ersten Zeltlager der Klötzer Stadtfeuerwehr am vergangenen Wochenende im Mittelpunkt.
Spiel, Spaß und etwas Ausbildung

Trauriger Rekord bahnt sich an: 74 Einsätze der Wehr bis Mai

mm Klötze. 74 Einsätze für die Feuerwehren in der Stadt Klötze bis Mitte Mai. Mit dieser Statistik scheint sich ein neuer Rekord anzubahnen.
Trauriger Rekord bahnt sich an: 74 Einsätze der Wehr bis Mai

Mann droht mit Strafanzeige

Klötze. In den Müllcontainern auf dem Neustädter Friedhof in Klötze wird derzeit alles entsorgt, was in privaten Haushalten anfällt – selbst Sachen, die eigentlich auf den Sondermüll gehören.
Mann droht mit Strafanzeige

Einmal Vergangenheit und wieder zurück

Ristedt. Ellen Burchartz saß als Kind oft auf dem Schoß von Elli Klopp. Nun lebt sie seit vielen Jahren schon mit ihrem Mann in Duisburg.
Einmal Vergangenheit und wieder zurück

Vereinsgeschichte ist Erfolgsgeschichte

Oebisfelde. Wenn der Oebisfelder Heimatverein schon zu einem Festakt anlässlich seines 20-jährigen Bestehen einlädt, dann sollten die Gäste auch entsprechend begrüßt werden.
Vereinsgeschichte ist Erfolgsgeschichte

Station statt Kommissariat

Klötze. Die Situation ist ernst. Obwohl gerade erst für eine Million Euro aus- und umgebaut, muss die Polizei in Klötze um ihre Existenz fürchten. Die Zeiten, als Klötze noch ein eigenes Polizeirevier vorweisen konnte, sind schon lange vorbei.
Station statt Kommissariat

Sprayer haben etwas gegen Klötze

mh Klötze. Die zurückliegende Gemeindegebietsreform, die zum 1. Januar 2011 in Kraft trat, scheinen einige Sprayer westlich von Klötze noch nicht verwunden zu haben. Sie übersprühten den Schriftzug "Stadt Klötze" auf mehreren Ortseingangsschildern.
Sprayer haben etwas gegen Klötze

Ein Satz zu jedem Gehöft

Ristedt. Die Vorbereitungen laufen seit über einem Jahr. Nun ist es endlich so weit: Das große Dorfjubiläum in Ristedt wird an diesem Wochenende gefeiert. Der Ort wird in einer Urkunde aus dem Jahr 1112 zum ersten Mal erwähnt.
Ein Satz zu jedem Gehöft

Zum Lustwandeln nach „Seegers Ruh“

Klötze. Das Wandern liegt den Klötzern im Blut. Und das nicht erst, seit Manfred Lietze mit seinen monatlichen Sonntagswanderungen gestartet ist. Schon der Bürger- und Verschönerungsverein setzte sich dafür ein, rund um Klötze Wanderwege auszuweisen.
Zum Lustwandeln nach „Seegers Ruh“

Überstunden fürs Amt

Kunrau / Halle. „Wir haben ein wichtiges Etappenziel erreicht“, stellt Günter Zogbaum im Namen der Kunrauer BUND-Ortsgruppe fest.
Überstunden fürs Amt

Mehr Freiheit für Bummi und Tapsi

Klötze. Bummi und Tapsi, die beiden Braunbären aus dem Klötzer Tierpark, leben seit gestern im Bärenwald Müritz. Unter großem Medieninteresse wurden die beiden Tiere von Klötze aus mit einem Spezialcontainer nach Mecklenburg-Vorpommern gebracht.
Mehr Freiheit für Bummi und Tapsi