An der Wasserfahrt: Straßenbauarbeiten gehen weiter

862.000 Euro werden in Klötzer Straße investiert

+
Seit Ende Februar gehen die Straßenbauarbeiten an der Wasserfahrt in Klötze weiter. Bis Ende November soll der vierte Bauabschnitt abgeschlossen sein.

Klötze – Auf dem Erdboden liegen Schachtunterteile aus Beton und Wasserrohre aus Kunststoff: Die Bauarbeiten für den vierten Abschnitt der Straße An der Wasserfahrt in Klötze haben in den letzten Tagen begonnen.

Der Straßenausbau war bereits am 6. März 2019 vom Stadtrat beschlossen worden.

Auch die Rohre für die Trinkwasserleitungen warten darauf, demnächst verlegt zu werden.

Fahrbahn und Gossen sollen in einer Breite von etwa 6,20 Metern grundhaft ausgebaut werden, in Asphaltbauweise mit Unterbau, hieß es in der Beschlussvorlage. Erneuert werden sollen auch Gehwege einschließlich Zufahrten und Zugängen, Regenwasserkanal und Straßenbeleuchtung. Zum Bauvorhaben gehört auch eine Erschließungsstraße ins neue Wohngebiet „An den Kleingärten“ mit einer Breite von rund fünf Metern und einseitiger Gosse, in Pflasterbauweise mit Unterbau.

Auch die Straßenbeleuchtung und ein geschlossenes System zur Entwässerung der Oberflächen werden dort errichtet. Insgesamt sind Bauarbeiten im Umfang von 862 000 Euro vergeben worden. Für die Baumaßnahme waren Fördermittel aus dem Stadtumbau-Programm beantragt und bewilligt worden. Die Arbeiten sollen bis zum 27. November abgeschlossen sein.

VON CHRISTIAN REUTER

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare