Polizei stoppt zwei Personen auf der Poppauer Straße

Mit 3,37 Promille auf dem Rad

Klötze – Zwei stark betrunkene Radfahrer auf der Poppauer Straße wurden der Polizei am Donnerstagnachmittag gemeldet. Einer der Radler soll während der Fahrt mehrfach gestürzt sein, wurde den Beamten weiter mitgeteilt.

Anhand der guten Beschreibung konnten die beiden Personen schnell entdeckt werden. Da ein freiwilliger Atemalkoholtest einen Wert von 3,37 Promille bei einem 41-Jährigen ergab, wurde eine entsprechende Strafanzeige gefertigt und eine Entnahme einer Blutprobe veranlasst.

Die Polizei nimmt den Vorfall zum Anlass, noch einmal auf die Konsequenzen aufmerksam zu machen. Denn in jüngster Zeit wurden mehrfach im Kreisgebiet alkoholisierte Radfahrer gestoppt. Im öffentlichen Verkehrsraum gilt für Fahrradfahrer, dass sie bei einem Wert von 1,6 Promille zwangsläufig mit einer Strafanzeige rechnen müssen. Ab diesem Wert gelten sie als absolut fahruntauglich und stellen eine große Gefahr im Straßenverkehr dar.  mm

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare