Nur wenn sechs Starter mitmachen

Wenig Anmeldungen, viele Absprünge: Änderungen beim Riesenentenrennen in Kalbe

Mindestens sechs Riesenentenreiter müssen sich anmelden, sonst fällt das Rennen ins Wasser.
+
Mindestens sechs Riesenentenreiter müssen sich anmelden, sonst fällt das Rennen ins Wasser.

Kalbe – Es ist nicht mehr lange Zeit bis zum Entenrennen. Zumindest für die Mitstreiter des Gewerbestammtisches. Sie stecken wieder mitten in den Planungen. Und beim Treffen am Mittwochabend wurde eine wichtige Änderung für das Riesenentenrennen beschlossen.

„Bis zum 1. Mai haben die Vereine die Möglichkeit, sich für das Riesenentenrennen anzumelden. Wenn wir dann keine sechs Teilnehmer haben, fällt das Riesenentenrennen aus“, sagt Andrea Kurfels, eine der Organisatorinnen vom Gewerbestammtisch.

Denn genug Teilnehmer für dieses Rennen, das vor dem Firmenentenrennen und dem der kleinen Quietscheentchen steigt, zu finden, ist durchaus problematisch und fast schon „eine Bettelei“, so Kurfels. Und das obwohl es wenig Möglichkeiten gebe, dass „ein Verein in so kurzer Zeit relativ viel Geld für sich gewinnen kann“, erklärt Andrea Kurfels. Der Aufwand für die Mitstreiter des Gewerbestammtisches, die das alles freiwillig und für den guten Zweck organisieren, ist groß. Wenn dann auch noch kein Interesse besteht, lohnt sich dieser Teil der Veranstaltung nicht.

Als Änderung hinzu kommt, dass die Riesenentenreiter diesmal eine Startgebühr zahlen sollen. Denn auch wenn sich Vereine anmelden, erscheinen die Teilnehmer beim Rennen einfach nicht und sagen dies vorher auch nicht ab. Wie hoch die Startgebühr sein wird, hat der Gewerbestammtisch noch nicht entschieden. Aber eines steht fest: Wer antritt, bekommt sie mindestens wieder raus. Weil nämlich das Gesamtpreisgeld von möglichen 1500 Euro – für jedes verkaufte Entenlos kommt ein Euro in den Riesenententopf – ab sofort unter allen Riesenentenreitern gestaffelt aufgeteilt wird.

Anmeldungen sind ab sofort im Reisebüro Archut bei Andrea Kurfels vor Ort oder per Mail an reisebueroarchut@web.de möglich.

VON HANNA KOERDT

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare