Vorerst ein Nein

Kalbe: Anschaffung von Wassertank-Fahrzeug verzögert

Trotz Verzögerung wegen rechtlicher Probleme, will die Stadt so bald wie möglich einen 4000-Liter-Tanker kaufen.

koe Kalbe. Vor einigen Wochen fiel der in Badel stationierte 8000-Liter-Wassertanker mit Motorschaden aus (wir berichteten).

Die Stadt wollte sich sogleich um Ersatz kümmern und über einen Mietkauf ein Fahrzeug anschaffen, welches 4000 Liter Fassungsvermögen hat, um die reibungslose Arbeit der Kameraden wieder gewährleisten zu können. Eigentlich sollte dies vor wenigen Tagen im Hauptausschuss beschlossen werden, jedoch musste der Tagesordnungspunkt gestrichen werden. Der Grund: Ein Mietkauf unterliegt der Genehmigung der Kommunalaufsichtsbehörde und die sagte erst einmal Nein, erklärten Kalbes Bürgermeister Karsten Ruth und Kämmerin Ingrid Bösener. Voraussetzung ist ein bestehender Kaufvertrag. Die Stadt steht aber bereits in Verhandlungen zum Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs, je nach Zustand und Alter könnte der Preis zwischen 60 000 und 80 000 Euro liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel