Jahreshauptversammlung des Kalbenser Angelsportvereins mit Vorstandswahl 

Viele Mitglieder, wenig Einsatzbereitschaft

+
Die Vorstandsmitglieder samt Revisionskommission (v.l.): Wolfgang Gerstädt, Jens Schulze, Kay Grahmann, Ulf Rathke, Manfred Rackow, Hans-Joachim Schulze und Ulrich Jeske.

Kalbe. Die Mitglieder des Kalbenser Angelsportvereins trafen sich am Sonnabend in ihrem Vereinsheim zur Jahreshauptversammlung.

Sehr zu Bedauern von Vereinsvorsitzenden Manfred Rackow sind zur Sitzung gerade einmal neun Mitglieder, die meisten gehören dem Vorstand an, erschienen. Zählt der Verein doch aktuell 178 Mitglieder, davon 128 Erwachsene und 45 Kinder und Jugendliche. „Die geringe Beteiligung liegt zuletzt daran, dass viele Mitglieder im Urlaub sind“, entschuldigt er die überschaubare Teilnehmerzahl und scheint dennoch davon getroffen zu sein.

Der Vorstand habe im Vorjahr neben der Führung des Vereins und die Erhaltung des eigenen Grundstücks, sein Hauptaugenmerk auf die Weiterbildung und Durchführung von Fischereiprüfungen gelegt. Das führte zuletzt zu einer außergewöhnlichen Steigerung der Mitgliederzahl, was hoch erfreulich sei, so Rackow. Bei den Erwachsenen sei die Zahl von 104 auf 125, und bei den Schülern von 23 auf 44 gestiegen und bis heute konstant geblieben.

Trotz der höheren Mitgliederzahl sei allerdings die Beteiligung an den monatlichen Arbeitseinsätzen nicht besser geworden, beklagt der Vorstandsvorsitzende. „Früher waren wir zehn bis 15 Leute bei den Arbeitseinsätzen. Jetzt sind es gerade einmal fünf und die sind vom Vorstand.“ Laut Rackow schaffen es die meisten Mitglieder, nicht einmal die in der Satzung festgelegten vier Arbeitseinsätze zu leisten. Deshalb schlug er während der Versammlung vor, den Jahresbeitrag, der aktiven Sportsfreunde für 2018, die ihrer Verpflichtung nachkommen, zu senken. „Das soll alle aktiven Sportsfreunde ermutigen sich mehr im Verein einzubringen und sich an den Arbeitseinsätzen zu beteiligen“, meint Rackow. Ob sich der Vorschlag durchsetzten wird, wird intern noch besprochen.

Zudem wurde am Sonnabend der Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt. Das Ergebnis: Vorstandsvorsitzender bleibt Manfred Rackow und sein Stellvertreter ist weiterhin Kay Grahmann. Schatzmeister ist Hans-Joachim Schulze, Schriftführer ist Gerhard Liebmann, Mitglied für Vereinsrecht und Ausbildung ist Peter Friese, Jugendwart ist jetzt Steven Banse und Gewässerwarte sind Ulf Rathke und Ulrich Jeske.

Wolfgang Gerstädt und Jens Schulze behalten ebenfalls ihren Posten als Mitglieder der Revisionskommission.

Von Marilena Berlan

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare