„Christoph 39“ landet mitten im Dorf

Unfall in Engersen: Kind wird schwer verletzt und mit Hubschrauber ausgeflogen

Christoph 39 konnte direkt an der Einsatzstelle zur Landung aufsetzen.
+
Christoph 39 konnte direkt an der Einsatzstelle zur Landung aufsetzen.
  • VonMaik Bock
    schließen
  • Mike Höpfner
    Mike Höpfner
    schließen

Zu einem schweren Verkehrsunfall in Engersen zwischen einem Kind auf einem Fahrrad und einem Pkw sind am Montag gegen 16.39 Uhr Rettungsdienst und Polizei aus Gardelegen ausgerückt.

Engersen - Mitten im Dorf, in Höhe des ehemaligen Kindergartens, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Nährere Umstände sind derzeit nicht bekannt.

Aufgrund der wohl schweren Verletzungen kreiste nach kurzer Zeit aus Christoph 39 aus Uelzen über Engersen. Der Rettungshubschrauber des ADDC landete mitten im Ort auf einer kleinen Wiese direkt neben der Einsatzstelle. Anwohner die den Unfall mitbekommen hatten, leisteten sofort Erste Hilfe und sperrten auch die Dorfstraße aus Richtung Kalbe ab.

Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden durch die Polizei vor Ort aufgenommen, das Kind wurde mit dem Hubschrauber von der Unfallstelle in ein Krankenhaus ausgeflogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare