Schwerverletzter (65) muss von der Feuerwehr befreit werden

Transporter kracht in Lkw: Zwei Verletzte bei Unfall auf der B71

+
Zahlreiche Einsatzkräfte halfen bei der Rettung des Transporterfahrers (65). 

ds Wiepke / Kakerbeck. Am Abzweig Kalbe auf der B71 ereignete sich gestern Abend ein schwerer Unfall. Dabei prallte ein VW-Transporter mit Anhänger gegen einen auf der Bundesstraße vorbeifahrenden DAF-Sattelzug. Der Transporterfahrer (65) verletzte sich schwer, der Lkw-Fahrer (24) leicht.

Gegen 18.55 Uhr stieß der Transporter auf der Einmündung gegen den vorbeifahrenden Sattelanhänger, schleuderte herum und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei stürzte er eine Böschung hinunter und kam auf der Seite zum Liegen. Durch herumfliegende Gegenstände wurde zudem ein VW Passat beschädigt, dessen Fahrer (27) in Richtung Wiepke unterwegs war. 

Der 65-jährige Fahrer des beschädigten Transporters musste von Aktiven der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er verletzte sich schwer, der Lkw-Fahrer leicht. Beide kamen ins Krankenhaus. 

Den Gesamtschaden schätzte die Polizei in einer ersten Mitteilung auf 12.000 Euro ein. Die Bundesstraße war bis 22.45 Uhr gesperrt.

Schwerer Unfall auf der B71

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.