1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Kalbe

Neues Dach für die Kirche in Bühne

Erstellt:

Von: Ina Tschakyrow

Kommentare

Dacharbeiten an der Kirche in Bühne
Derzeit wird das Dach der Bühner Kirche neu eingedeckt. Wann die Arbeiten abgeschlossen sein werden, ist noch nicht klar. © Hanna Koerdt

Die Kirche in Bühne erhält ein neues Dach. Vor wenigen Wochen haben die Arbeiten begonnen.

Bühne – Die Kirche in Bühne ist eingerüstet, Dachdecker erneuern seit Mitte Februar das Dach. Schon seit mehreren Jahren ist geplant, das Dach neu einzudecken. Im vergangenen Jahr konnten die Arbeiten nicht umgesetzt werden, da es unter anderem Verzögerungen in der Materialbestellung gab und die Auftragslage im Handwerk es nicht zuließ, wie Rainer Wellkisch vom Kreiskirchenamt auf Nachfrage der Altmark-Zeitung erklärt.

Nun kann das Vorhaben umgesetzt werden. Das Dach soll mit roten, regionaltypischen Biberschwanzziegeln eingedeckt werden. Denn die alte Dacheindeckung, die aus Mönch- und Nonnenziegeln bestand, „war dringend erneuerungsbedürftig“, teilt Rainer Wellkisch weiter mit. Ziegel waren marode und sind teilweise schon vom Dach heruntergefallen. Andere Ziegel waren vom Frost abgeplatzt. Der Wandanschluss an Mauerwerksanteilen ist abgerissen und der Dachbelag beschädigt. Weil die Dachfläche nicht komplett dicht ist, kann Wasser in die Kirche eindringen. Fäulnis hat bereits Holz beschädigt, ebenso gibt es ältere Holzschäden durch Befall von tierischen Schädlingen. Einige kleinere Arbeiten fanden bereits in den vergangenen Jahren statt. Es müssen zudem einzelne Gebinde im Dach, also Sparren und Deckenbalken, repariert werden, nennt Rainer Wellkisch weitere Arbeiten, die derzeit durchgeführt werden. Es sind für das Vorhaben etwa 25.000 Euro eingeplant. Gefördert wird die Maßnahme von Lotto-Toto Sachsen-Anhalt und dem Kirchenkreis zu je einem Drittel. Das restliche Geld stammt von der Kirchengemeinde und dem Kirchspiel sowie aus Spenden.

An der Kirche in Bühne sind nach Abschluss der Arbeiten – wann es so weit ist, ist derzeit noch unklar – keine weiteren Maßnahmen geplant.

Auch interessant

Kommentare