Kreuzung ist für Unfälle berüchtigt

Schwerer Unfall am Sonntag auf B 71: Mehrere Verletzte auf der Kreuzung

Mehrere Verletzte gab es gestern gegen 13.30 Ur bei diesem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 71 am Abzweig Engersen / Zichtau.
+
Mehrere Verletzte gab es gestern gegen 13.30 Ur bei diesem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 71 am Abzweig Engersen / Zichtau.

Engersen  / Zichtau – Wieder einmal gab es auf der Kreuzung der Bundesstraße 71 im Bereich Engersen/Zichtau einen Verkehrsunfall.

Nach ersten Erkenntnissen vor Ort und Auskunft der Polizei befuhr ein Skoda mit Gifhorner Kennzeichen, besetzt mit drei Personen, am gestrigen Sonntag um 13. 30 Uhr die Bundesstraße von Gardelegen kommend in Richtung Salzwedel. Im Kreuzungsbereich fuhr ein VW Passat mit Salzwedeler Kennzeichen,, besetzt mit fünf Personen, von rechts auf die Bundesstraße auf und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Der Fahrer des Skoda sagte vor Ort aus, das er es nicht mehr geschafft habe, auf die Bremse zu treten. An der Kreuzung stehen links und rechts der Bundesstraße Stopp-Schilder und die Kreuzung ist für Unfälle in den vergangenen Jahren berüchtigt. Zum Glück waren nur wenige Sekunden nach dem Unfall Ersthelfer zur Stelle. Darunter, so der Gifhorner Fahrer, auch zwei Rettungssanitäter. Die Rettungskräfte eilten zur Kreuzung, die voll gesperrt war. Die Verletzten wurden auf die Krankenhäuser Gardelegen, Salzwedel und Stendal aufgeteilt, so die Polizei vor Ort. (mb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare