„Kompetenter Partner“

Bürgermeister Karsten Ruth überraschte Stadtwehrleiter Dago-bert Scheffschick mit einem Blumenstrauß.

cn Kalben. Das stand nicht auf der Tagesordnung. Aber Bürgermeister Karsten Ruth nutzte während der jüngsten Stadtratssitzung die Gelegenheit, sich bei Dagobert Scheffschick für dessen Arbeit als Abschnittsleiter zu bedanken. Dass er die Funktion nicht mehr ausübe, liege nicht an mangelnder Qualifikation, sondern an der Änderung der Abschnitte, wie Ruth betonte. Scheffschick sei ihm in den fünf Jahren seiner Tätigkeit, in der er auch für den Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Arendsee-Kalbe zuständig gewesen sei, stets „ein außerordentlich kompetenter Ansprechpartner“ gewesen.

Und er dürfte es bleiben. Denn der Butterhorster, der auch Stadtwehrleiter ist und somit allen in der Einheitsgemeinde integrierten Ortswehren vorsteht, kandidiert erneut für dieses Amt. Die Wahl findet am Donnerstag, 29. April, ab 19 Uhr im Gasthaus „Zu den zwei Kirchtürmen“ in Brunau statt. Dort sollen dann auch die zwei Stellvertreter des Stadtwehrleiters bestimmt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare