Leser brauchen einen Termin

Kalbes Bücherei hat wieder geöffnet: Ausleihen mit Voranmeldung

Bibliothekarin Birgit Rink steht in der Bibliothek Kalbe
+
Die Bibliothek in Kalbe ist wieder geöffnet. Birgit Rink hat im Eingangsbereich für die Besucher eine „Frühlingsgefühle“-Auswahl mit Belletristik und Sachbüchern vorbereitet.
  • Hanna Koerdt
    vonHanna Koerdt
    schließen

Seit dem zweiten Lockdown konnten sich Kalbenser keinen neuen Lesestoff mehr ausleihen, doch ab nun ist die Bibliothek in Kalbe wieder für Besucher geöffnet, informiert die Leiterin Birgit Rink.

Kalbe – Es haben in den vergangenen Wochen viele Leser angerufen, erzählt Birgit Rink, die gesagt haben, „dass sie unbedingt neue Bücher brauchen“. Ein Liefer- und Abholservice, wie in großen Bibliotheken mit mehreren Personalstellen, war seit dem zweiten Lockdown für die Bibliothekarin nicht umsetzbar, weshalb die Bücherei ganz geschlossen blieb.

Nun kann wieder entliehen werden, allerdings mit Regeln: Leser brauchen einen Termin, wenn sie Bücher ausleihen oder wieder abgeben möchten. Diese können unter der Telefonnummer (03 90 80) 36 09 oder per Email an bibliothek-kalbe-milde@gmx.de vereinbart werden. Wenn die Nutzer der Bibliothek einen Termin haben, bittet die Leiterin darum, dass diese draußen vor der Eingangstür warten. „Ich hole Sie dann ab“, erklärt Birgit Rink. Coronabedingt dürfen nicht mehr als vier Besucher in der Bibliothek gleichzeitig sein. Etwa im 30-Minuten-Takt können Interessierte mit einem Termin vorbeikommen. Leser müssen einen medizinischen Mund- und Nasenschutz tragen, Stoffmasken sind nicht mehr erlaubt, weist Birgit Rink auf die aktuelle Corona-Verordnung hin.

Es gilt weiterhin die Einbahnstraßen-Regelung in der Bibliothek. Die Rückgabe von Medien erfolgt nicht über den Verbuchungstresen, sondern an einem separaten Tisch. „Nur die Ausleihe erfolgt derzeit am Verbuchungstresen“, sagt die Bibliothekarin. Nutzer können sich in der Einrichtung selbst nach Büchern umsehen. Wer sich aber nicht in der Einrichtung aufhalten möchte, kann sich bei Birgit Rink melden. Sie stellt eine „Überraschungstüte“ mit Büchern zusammen, die sich die Leser nach Terminvereinbarung abholen können.

Für die Besucher vor Ort hat sie als Inspiration auch wieder eine interessante Auswahl an Lesestoff zusammengestellt, und zwar unter dem Motto „Frühlingsgefühle“. „Für viele ist der Frühling Anlass, wieder aktiv zu werden“, erklärt Birgit Rink. Zum Beispiel sportlich und gesundheitlich, oder rund um Haus und Hof, weshalb sie eine Auswahl an Ratgebern und Kochbüchern für eben diese Bereiche rausgesucht hat. Aber ebenso einige Belletristik, zum Beispiel von Jojo Moyes, für „die richtigen Frühlingsgefühle“, sagt Birgit Rink.

Sie weist darauf hin, dass niemand in die Einrichtung kommen soll, der Anzeichen einer Krankheit hat, egal welcher Krankheit. Termine können kurzfristig telefonisch abgesagt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare