1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Kalbe

Kalbe: Matratze im Kinderzimmer brannte

Erstellt:

Von: Hanna Koerdt

Kommentare

Die Feuerwehr Kalbe lüftet mit einem Ventilator ein Wohnhaus nach einem Brand
Die brennende Matratze in einem Kinderzimmer löschte am Sonnabend die Feuerwehr in Kalbe. Anschließend wurde das Haus wegen des starken Rauchs darin gelüftet. © Hanna Koerdt

Die Matratze und das Bettgestell in einem Kinderzimmer musste die Feuerwehr in Kalbe am Sonnabend, 5. Februar, löschen. Verletzt wurde bei dem Feuer in einem Wohnhaus im Mühlenfeld aber neimand.

Kalbe – Die Sirene löste um 15.23 Uhr aus. Gerufen wurden die Brandschützer zu einem Wohnhaus im Mühlenfeld. Es brannte in einem Kinderzimmer im zweiten Obergeschoss. Zwei Atemschutzgeräteträger konnten den Brand löschen, bevor die Flammen auf weitere Zimmer übergriffen. Besonders das betroffene Zimmer war stark verraucht, die Feuerwehr lüftete das Haus nach dem Löscheinsatz.

Ein Hausbewohner hatte das verrauchte Kinderzimmer kurz betreten, er wurde deshalb von den Sanitätern der Kahrstedter Rettungswache untersucht. Eine Behandlung im Krankenhaus war laut Einsatzleiter Sebastian Vatge aber nicht notwendig.

Wie es zu dem Feuer kam, wird nun von der Polizei untersucht, die ebenfalls vor Ort war. Im Einsatz waren insgesamt 23 Feuerwehrleute der Feuerwehr Kalbe und der Löschgruppe Karritz/Neuendorf mit fünf Fahrzeugen.

Auch interessant

Kommentare