Senior danach im Krankenhaus

Mann aus Burggraben in Kalbe gerettet

Rettungswagen
+
(Symbolfoto)

Kalbe – Zu einer Menschenrettung am Burggraben in Kalbe wurden am Sonnabend kurz nach 17 Uhr die Feuerwehr Kalbe und der Rettungsdienst aus Kahrstedt alarmiert.

Ein älterer Mann, der schon in der Innenstadt einigen Passanten wegen seines Verhaltens aufgefallen war, war am Ufer des Burggrabens auf der Burgseite entlang gegangen und dort wohl am Ufer weggerutscht und ins Wasser gefallen. Er kam aus diesem nicht mehr allein heraus. Ersthelfer kümmerten sich sofort um den Mann und zogen ihn an Land. Die in der Zwischenzeit alarmierte Feuerwehr wurde kurz vor dem Ausrücken der Einsatzkräfte informiert, dass die Person aus dem Wasser ist, weswegen die Kameraden nicht mehr ausrückten. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare