Fünf Grund- und ein Sekundarschüler / Feuerwehr betroffen

Jetzt auch 5. und 6. Klassen in Kalbe in Quarantäne

Laut Altmarkkreis sind fünf Grundschüler positiv auf Corona getestet worden. Hinzu kommt ein Schüler der 5. Klasse der Sekundarschule in Kalbe.
+
Laut Altmarkkreis sind fünf Grundschüler positiv auf Corona getestet worden. Hinzu kommt ein Schüler der 5. Klasse der Sekundarschule in Kalbe.

Kalbe – Insgesamt fünf Kinder der Kalbenser Grundschule sind positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das teilt der Altmarkkreis Salzwedel auch Nachfrage der Altmark-Zeitung mit.

Am Sonnabend erhielt das Gesundheitsamt des Altmarkkreises die restlichen, noch ausstehenden Laborergebnisse.

Da durch alle Klassenstufen hinweg positive Fälle aufgetreten sind, müsse die Grundschule „nach jetzigem Stand bis zum 15. November“, so schätzt der Kreis es ein, geschlossen bleiben. Zunächst bestand noch Hoffnung, dass der Unterricht zumindest teilweise seit gestern hätte wieder stattfinden können. Der erste Fall von Corona bestätigte sich allerdings nicht in der Grundschule, sondern im Hort bei einer Mitarbeiterin (wir berichteten).

Und den Hort, der aktuell ebenfalls bis voraussichtlich 13. November geschlossen bleibt, besuchen nicht nur Grundschulkinder, sondern auch Sekundarschüler. „Ein positiv getestetes Kind, das den Hort in Kalbe besucht, geht in die 5. Klasse“, bestätigt der Altmarkkreis den Zusammenhang in der Infektionskette. Das Gesundheitsamt hat für die 5. und 6. Klassen der Sekundarschule Quarantäne ausgesprochen. Es werden aber nicht alle Schüler der Schule und der Klassen getestet, denn eine grundsätzliche Testung entspreche nicht der aktuellen Teststrategie des Landes Sachsen-Anhalt, teilt der Altmarkkreis mit.

Nicht nur die beiden Schulen sind aktuell von Corona betroffen, auch bei der Kalbenser Feuerwehr ist ein Fall aufgetreten. Zunächst wurden, nachdem sich eine Infektion bei einem Mitglied offiziell bestätigt hatte, am Donnerstag Schnelltests bei der Feuerwehr gemacht. Fünf Mitglieder mussten weitere PCR-Tests machen, drei seien negativ und zwei Befunde stünden noch aus, teilte der Altmarkreis gestern Nachmittag mit.

Wie viele Corona-Infizierte es in der Einheitsgemeinde Kalbe insgesamt gibt, darüber kann der Altmarkkreis derzeit keine Auskunft geben, da dies erst einzeln statt kreisweit statistisch erfasst werden müsste.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare