1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Kalbe

Minibagger beschädigte Gasleitung – Gas tritt an der Schulstraße in Kalbe aus

Erstellt:

Von: Maik Bock

Kommentare

Feuerwehreinsatz
Aus dem Wohnblock an der Schulstraße 15 in Kalbe trat am Donnerstagnachmittag Gas aus. © Maik Bock

Zu einem Gas-Austritt kam es Donnerstagnachmittag in Kalbe. Bei Bauarbeiten an der Schulstraße wurde eine Gasleitung beschädigt.

Kalbe – Nichts ging mehr auf der Kalbenser Schulstraße, denn die Leitstelle löste für die Ortsfeuerwehr Kalbe einen sogenannten Gasalarm aus. Bei Bauarbeiten hinter dem Wohnhaus Nummer 15 wurde eine Gasdruckleitung mit einem Druck von 700 Millibar durch die Schaufel eines Minibaggers beschädigt. Durch einen Riss von knapp vier Zentimetern strömte Gas aus.

Wenige Minuten nach dem Sirenenalarm waren die elf Einsatzkräfte vor Ort. Es wurde sofort weiträumig abgesperrt. Auch die Löschbereitschaft über C-Schlauch und Schnellangriff wurde aufgebaut.

Feuerwehrleute
Mit schwerem Atemschutz und Messgeräten machte sich der Angriffstrupp der Kalbenser Feuerwehr auf Kontrollgang der zwei Wohnhäuser im gesperrten Bereich. © Maik Bock

Der Versorger, die Avacon, war schnell vor Ort. Nach Rücksprache mit der Feuerwehr ging Einsatzleiter Christopher Koke mit Lucas Tramm vom Entstörungsdienst der Avacon an den Einsatzort, dem Gasrohr, und dann wurde die Leitung abgequetscht.

Die Reparaturarbeiten wurden noch am Donnerstagnachmittag beendet, betroffen war nur der Hausanschluss der Schulstraße 15.

Gegen 14.30 Uhr konnte die Feuerwehr die eingeleiteten Maßnahmen zurücknehmen, die Löschbereitschaft wurde zurückgebaut, der Verkehr konnte wieder rollen.

Auch interessant

Kommentare