Unfall zwischen Zwischen Dolchau und Karstedt

Fahrer rutscht auf Rollsplit von der Straße

+
Der Passat hat sich mehrfach auf dem Weg von der Straße, die Böschung herunter zum Acker überschlagen.

mb Dolchau/Kahrstedt. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Dolchau und Kahrstedt hatte am Dienstagabend kurz vor 20 Uhr der Fahrer eines VW Passat mit Gardelegener Kennzeichen zwischen den beiden Ortschaften viel Glück in seinem Unglück.

Der junge Mann befand sich auf der Fahrt aus Richtung Dolchau nach Kahrstedt, als er zirka 300 Meter vor Kahrstedt in der Kurve nach rechts von Fahrbahn abkam. Auf der Fahrbahn war Rollsplit aufgebracht.

Der Notarzt aus Kahrstedt sowie der Rettungsdienst aus Klötzen waren zum Unfallort geeilt.

Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals die Böschungskannte hinunter und kam dann mit den Rädern auf einem Acker zum Stehen. Der Notarzt aus Kahrstedt wurde zum Einsatzort alarmiert sowie ein Rettungswagen aus Klötze. Der junge Fahrer hatte sehr großes Glück, schien er doch augenscheinlich unverletzt. Er klagte über Kopfschmerzen und wurde vorsichtshalber zu einem Check mit ins Krankenhaus genommen. Am Auto entstand Totalschaden. Die Straße zwischen den Ortschaften war kurzzeitig gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare