Kundgebung der Bürgerinitiative „Saubere Umwelt & Energie Altmark“ geplant

„Brüchau ist kein Endlager“

+
Die Zufahrt zur Bohrschlammdeponie bei Brüchau.

mei Brüchau. Unter dem Motto „Giftschlammgrube ausbaggern!“ veranstaltet die Bürgerinitiative (BI) „Saubere Umwelt & Energie Altmark“ am Sonnabend, 14. Oktober, ab 15 Uhr eine Kundgebung neben der Giftschlammgrube in Brüchau (alte Ziegelei).

„Die Landwirte bangen um die Reinerhaltung des Grundwassers. Zur Verdeutlichung wollen sie mit Traktoren anfahren“, unterstreichen die Veranstalter. Sie haben die Abgeordneten in Landtag und Kreistag gebeten, sich zu solidarisieren. Auch Bürger, die zu den Forderungen „Schützt unser Grundwasser! Giftschlamm entsorgen! Brüchau ist kein Endlager!“ stehen, sind zu der Demo eingeladen.

Die Bohrschlammdeponie Brüchau wurde von 1972 bis 2012 betrieben. Man geht davon aus, dass sie undicht ist und ein hochgiftiger Cocktail ins Grundwasser sickert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.