Frau wird von anderem Fahrzeug erfasst

B71: Zeitungszustellerin stirbt bei Unfall

+
Eine Zeitungszustellerin verstarb bei dem schweren Unfall auf der B71 in Kakerbeck.

mb Kakerbeck. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es in der Nacht von Freitag zu Sonnabend auf der B 71 in der Ortslage Kakerbeck. Dort wurde eine Zeitungszustellerin bei ihrer Arbeit von einem Fahrzeug erfasst.

Bei Verlassen ihres Wagens gut 150 Meter vor dem Ortsausgang in Richtung Salzwedel wurde die Frau samt Zustellfahrzeug von einen Abschleppwagen aus dem Landkreis Ludwigslust, der in Richtung Cheinitz fuhr, erfasst. Der Lkw-Fahrer hatte die Situation zu spät bemerkt, versuchte nach Polizeiangaben noch auszuweichen, stieß dann aber gegen das Heck des Zustellwagens und erfasste dort auch die Zustellerin. Die Frau verstarb gegen 3 Uhr noch an der Unfallstelle.

Neben dem Rettungsdienst wurden auch die Feuerwehren aus Kakerbeck und Kalbe (Milde) alarmiert, die mit einem Großaufgebot ausrückten, da die Frau unter dem Abschleppfahrzeug eingeklemmt wurde. Mittels Hebekissen konnte man die tödlich Verletzte dann bergen.

Für die Rettungsmaßnahmen war die Bundesstraße voll gesperrt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare