Kalbe – Archiv

„Betrachte meine Aufgabe nicht als abgeschlossen“

„Betrachte meine Aufgabe nicht als abgeschlossen“

Kalbe. Bis gestern 18 Uhr konnten noch Bewerbungen im Kalbenser Rathaus eingereicht werden. Was aber nicht mehr passierte, wie Kalbes Wahlleiterin Ingrid Bösener auf Nachfrage der Altmar-Zeitung mitteilt.
„Betrachte meine Aufgabe nicht als abgeschlossen“
Künstler zeigen ihre Stadt Kalbe

Künstler zeigen ihre Stadt Kalbe

Kalbe. In diesem Jahr lag der Fokus mehr auf historischen Ansichten von Kalbe auf Postkarten und Fotos.
Künstler zeigen ihre Stadt Kalbe

Kastanie an Kalbenser Ostpromenade umgestürzt / Alter und Zwiesel wohl der Grund

koe/mb Kalbe. „Das hätte auch anders ausgehen können“, sagt Anette Zenker vom Kalbenser Ordnungsamt.
Kastanie an Kalbenser Ostpromenade umgestürzt / Alter und Zwiesel wohl der Grund

Immekather trifft in Kalbe ins Schwarze

leh Kalbe. Anne Christin Blume, Justin Künast und Lothar Nick sind die neuen Majestäten der Kalbenser Schützengilde von 1848.
Immekather trifft in Kalbe ins Schwarze

1413 Euro für Weg der Milde-Biese-Tour

Kalbe. Fast ein dreiviertel Jahr dauerte die Planung und Organisation des Radio-SAW-Familien-Fahrradfestes, welches am 22. Mai auf dem Platz des Kalbenser Kulturhauses stattfand.
1413 Euro für Weg der Milde-Biese-Tour

Schweres Gerät an der Ostpromenade: Technik modernisiert

Kalbe. Zwei Trucks und ein 100-Tonnen-Kran standen gestern ab den frühen Morgenstunden an der Kalbenser Ostpromenade. Mit Hilfe des schweren Geräts wurde ein neues 24 Tonnen schweres Trafohäuschen aufgestellt.
Schweres Gerät an der Ostpromenade: Technik modernisiert

Regen-Fontänen in Packebusch bald Vergangenheit?

Packebusch. „Seit wenigstens vier oder fünf Jahren kämpfe ich schon darum, dass etwas passiert“, sagt Erika Nachtigall aus Packebusch. Sie wohnt an der dortigen Bahnhofstraße und bemängelt den Zustand der Fahrbahn, besonders vor ihrer Haustür.
Regen-Fontänen in Packebusch bald Vergangenheit?

Kita und Sportverein feiern Festwochenende in Brunau

110 Jahre Sportverein Brunau und 70 Jahre Kinderbetreuung vor Ort. Das wurde am Wochenende natürlich ausgiebig gefeiert.
Kita und Sportverein feiern Festwochenende in Brunau

„Die Impulsgeber im Ort“

leh Brunau. Zwei Jubiläen und drei Tage Feierlaune gab es am Wochenende in Brunau. Denn der Sportverein konnte auf sein 110-jähriges Bestehen anstoßen und die Tagesstätte auf 70 Jahre Kinderbetreuung zurückblicken.
„Die Impulsgeber im Ort“

„Beispielhaft für unseren Landkreis“

Kalbe. Der Strom der Gratulanten wollte nicht aufhören: Vor und nach den offiziellen Worten beim Empfang des Kalbenser Kultur- und Heimatvereins, der am Sonnabendvormittag aus Anlass des 25-jährigen Bestehens stattfand, wurde die Vorsitzende Andrea …
„Beispielhaft für unseren Landkreis“

110 Jahre grün-weiße Leidenschaft

leh Brunau. Drei Tage lang feierte der Brunauer Sportverein am Wochenende sein 110-jähriges Vereinsjubiläum. Denn am 18. August 1906 riefen Ernst Franke, Karl Glocke, Fritz Stendel, Walter Kamieth und Fritz Kerkau den Männerturnverein Brunau auf dem …
110 Jahre grün-weiße Leidenschaft

Badeler Wahrzeichen: Bürger spenden fleißig

Badel. Im Jahre 1911 wurde die Badeler Bahnbrücke aus Holz errichtet und verbindet den Driftweg mit dem Wiesenweg.
Badeler Wahrzeichen: Bürger spenden fleißig

„Wir haben eine gute Mischung“

Kalbe. Die Sommerfeste des Kalbenser Kultur- und Heimatvereins werden traditionell auf dem Hof von Heiko Gabriel in Kalbe gefeiert. Und so wird es auch mit dem 25. Jubiläumsfest gemacht. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
„Wir haben eine gute Mischung“

Gigantisches Gemüse: Ina Drescher erntet 7,5-Kilo-Kohlrabi

Wernstedt. Ist das noch ein Kohlrabi oder schon ein Kürbis? Eigentlich lässt sich das gesunde grüne Gemüse im Supermarkt ja locker mit einer Hand in die durchsichtigen Plastik-Gemüsetäschchen stecken.
Gigantisches Gemüse: Ina Drescher erntet 7,5-Kilo-Kohlrabi

„Die Musik war mein Steckenpferd“

Vienau. Genau 40 Jahre ist es her. 1976 fing Birgit Fromm als Gruppenerzieherin im Kindergarten in Brunau an. Und: „Es war die schönste Zeit“, sagt sie.
„Die Musik war mein Steckenpferd“

Sitzen, tanzen und feiern in der Altstadt

mb Kalbe. Im vergangenen Jahr hatte der Künstlerstadt Kalbe ein Bänkefest in der Kalbenser Altstadt ins Leben gerufen. Am Sonnabend fand die zweite Auflage statt.
Sitzen, tanzen und feiern in der Altstadt

Bösener: „Wir kämen sonst nicht klar“

Kalbe. Er ist mal wieder aufgegangen. Trotz aller Probleme. Ingrid Bösener, die Kämmerin der Stadt Kalbe, hat während der jüngsten Sitzung des Stadtrates den endgültigen Haushaltsplan für dieses Jahr vorgestellt.
Bösener: „Wir kämen sonst nicht klar“

Bundesstraße 71: 40-Tonner rast in Mercedes – Mann schwer verletzt 

mb Engersen/Zichtau. Die Überquerung der Bundesstraße 71 an der Kreuzung Engersen/Zichtau endete am Freitagvormittag für den Fahrer einen Mercedes Kombi im Krankenhaus in Gardelegen.
Bundesstraße 71: 40-Tonner rast in Mercedes – Mann schwer verletzt 

Leuchtstreifen machen sichtbar

mb Kakerbeck. Mehr als 40 Mädchen und Jungen aus der Kakerbecker Kindertagesstätte (Kita) „Zwergenland“ sowie aus der Kalbenser Kita „Schatzkästchen“ erlebten am Mittwoch einen ganz besonderen Vormittag in Kakerbeck.
Leuchtstreifen machen sichtbar

Auch ohne Schilder: Leinenzwang

Kalbe. Es fehlen Schilder. Das erklärte Kalbes Ortsbürgermeister Heiko Gabriel während der jüngsten Sitzung des Kalbenser Stadtrates – und meinte jene Hinweise an Hundehalter, dass Bello im Kalbenser Park nicht ohne Leine durch die Anlage laufen …
Auch ohne Schilder: Leinenzwang

Dagmar Gaede: 75. Spende am Geburtstag

mb Kalbe. Das nannte man früher eine 100-prozentige Planerfüllung. Zum Blutspendetermin in der Kalbenser Sekundarschule wurde nämlich die geplante Zahl von 60 Blutspendernerreicht.
Dagmar Gaede: 75. Spende am Geburtstag

Syrische Weisen auf der Blockflöte

mb Kalbe. Zur ersten offenen Bühne der Künstlerstadt Kalbe gab es am Freitagabend zuerst zaghafte Zurückhaltung in Sachen musikalischer Beiträge. Denn im Vorfeld der ersten abendlichen Veranstaltung gab es nur eine Anmeldung zur musikalischen …
Syrische Weisen auf der Blockflöte

Blauer Abendhimmel bei „Rhapsody in blue“

Kalbe. „Guten Abend everyone. “ Ein wenig deutsch-englisches Kauderwelsch gehörte am Sonnabend dazu, als Oliver Poole, Pianist aus Großbritannien, die rund 200 Besucher beim Freiluftkonzert am Schloss von Goßler in Kalbe begrüßte.
Blauer Abendhimmel bei „Rhapsody in blue“